Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Anna Greta Pietsch

Backumer Str. 363

45701 Herten

Kontakt:

E-Mail: annagretaatglutenfreiumdiewelt.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Anna Greta Pietsch

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: http://www.e-recht24.de

    COMMENTS (4)

  1. Samira

    ()

    Hallo Anna,

    nun habe ich schon ein paar Berichte von dir gelesen und muss kurz was loswerden.

    Deine Seite ist wirklich eine tolle Idee und du machst dir richtig Mühe deine Erlebnisse ausführlich zu beschreiben. Was ich allerdings etwas schade finde und nicht wirklich vorbildlich oder motivierend ist, dass du relativ oft erwähnst dass du dich hier und da nicht getraut hast und dann von Obst schwärmst, dass man ja auch super als Ersatz essen kann usw.. Ich kann ja verstehen dass man diverse Ängste im Ausland hat, aber lohnt es sich dann einen Blog zu schreiben mit dem Titel glutenfrei durch….? Das wir Zölis alles ersetzen können durch Obst, Reis usw. wissen wir ja, aber das entscheidende ist doch genau darüber zu berichten, eben nicht ersatzweise Obst zu nehmen sondern die richtig leckeren Sachen zu erkunden. (auch wenn du sehr gerne Obst isst, aber für Zölis die sich nach gf Pizza usw. sehnen, ist es nicht interresant). Was ich mit der Motivation meinte: Es ist dir zu anstrengen nach gf Frühstück oder gf Speisen (-karten) zu fragen?! Aber gerade die Infos ist doch sicher für die Leserinen wichtig, Wo kann man gf essen, wie reagieren die Leute, kennen sich die Leute dort gut aus??!

    Viele Grüße

    Samira

    Antworten

    • Anna

      ()

      Liebe Samira,

      vielen Dank für deine Anregung.
      Ich versuche meine Berichte so lebensnah wie möglich zu schreiben – da es ein persönlicher Blog ist, schildere ich meine Erlebnisse, so wie ich sie wahrgenommen habe. So mancher Zöli wird mich verstehen, wenn ich schreibe, dass es oft anstrengend ist, wieder und wieder seine Krankheit zu beschreiben und man sich dann ab und zu gerne auf sich selbst verlässt. Du hast aber auch bestimmt gelesen, dass in den Situationen, in denen ich nur kurz erwähnte, dass ich Zöliakie habe, die jeweiligen Restaurant- und Hotelmitarbeiter sehr nett und hilfsbereit reagiert haben.

      Mein Verhalten hat nichts mit Ängsten zu tun, sondern mit einer gewissen Vorsicht, die die Erkrankung mit sich bringt. Wenn es leider in einer Stadt oder einem Land keine größere Auswahl an glutenfreier Ersatznahrung (wie z.B. spezielle Pizza, Pasta oder Brot) gibt, bin ich wirklich froh, wenn ich auch auf Obst zurückgreifen kann.

      Ob es sich lohnt den Blog zu schreiben? Da ist meine Antwort eindeutig: Ja. Es gibt viele Betroffene, die vielleicht noch nicht so weit sind, wie du es bist. Sie freuen sich, wenn ihnen jemand Mut für ihre ersten Auslandserfahrungen macht und seine eigenen Erfahrungen mit ihnen teilt.

      Viele Grüße
      Anna

      Antworten

  2. Samira

    ()

    Hallo Anna,

    vielen Dank für deine offene Antwort – es gefällt mir was du geschrieben hast und lässt mich dich besser verstehen.

    Viele Grüße

    Samira

    Antworten

    • Anna

      ()

      Hallo Samira,

      das freut mich, dass ich dir durch die Antwort meine Sicht auf das Ganze etwas erklären konnte und du mich nun besser verstehen kannst.

      Liebe Grüße
      Anna

      Antworten

Magst du mir einen Kommentar dalassen? Ich würde mich freuen!