Amager Strand

Mittsommer in Kopenhagen, Dänemark

Von Stoffhexen auf Scheiterhaufen, Lagerfeuern und großartigen Erinnerungen

Die Sonne blinzelt durch die Wolken, fast türkis strahlt an einigen Stellen der Himmel durch die Wolkendecke. Riesige Fährschiffe sehen so aus, als wenn sie ruhig unter mir im Wasser liegen. Die weißen Streifen hinter ihnen verraten, dass sie doch mit ganz schön viel Dampf unterwegs sein müssen. Das Meer scheint wie ein Motivteppich mit den gleichmäßigen Wellen. Ich bin im Landeanflug auf Kopenhagen und kann meinen Blick gar nicht vom Fenster lösen. Das Flugzeug macht eine Schleife und da taucht auch die Öresund-Brücke in der Ferne auf. Wie eine dünne Schnur zieht sie sich durch das Meer. Die Ärmchen der vorgelagerten Schäreninseln ragen ins Wasser. Wenige Minuten später setzt das Flugzeug schon auf – Willkommen in Kopenhagen!