Schweiz

Reisepläne 2018: Wohin zieht es euch?

„Glutenfreie“ Bloggerinnen verraten ihre Reisepläne

Bei mir standen die ersten Reisepläne für dieses Jahr relativ schnell fest. Während ich die ersten Wochen des Jahres noch in München war, habe ich zu Hause direkt die ersten Flüge für dieses Jahr gebucht. Wie immer hat eher mein Herz als mein Bauch entschieden, wo es hingehen soll.

Relativ spontan war ich in der vergangenen Woche schon für knappe zwei Tage in Madrid! Hach, was soll ich sagen? Ich war schlagartig verliebt. Die breiten Straßen mit wunderschönen Prachtbauten, der Retiro Park im strahlenden Sonnenschein, glutenfreie Churros mit dicker Schokosoße und ein atemberaubender Blick von der Dachterrasse vom Círculo de Bellas Artes werden mir noch lange ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn ich in der kommenden Zeit daran zurückdenke.

Happy Birthday Schweiz!

Der Nationalfeiertag in der Schweiz: Jubel, Trubel, Feuerwerk!

Habt ihr schon einmal den Nationalfeiertag in der Schweiz erlebt? Noch nicht? Dann streicht euch im kommenden Jahr schon einmal den 01. August im Kalender an – oder malt eine kleine Schweizer Flagge hinein: Die ist an dem Tag allgegenwärtig!

Es fühlt sich so an, als wenn am ersten August die ganze Schweiz feiert. Alles ist so lebendig. Wie eine richtige Geburtstagsfeier halt so ist – nur ohne Kerzen auspusten, Papphütchen und Konfetti! Dafür aber mit einer Menge Feuerwerk und Schweizfähnchen.

Ein Wochenende in der glutenfreien Ferienregion Scuol – Samnaun – Val Müstair

Ich sitze in der Bahn von München aus und bin ganz schön abenteuerlustig – ohne meinen glutenfreien Lebensmittelvorrat, den ich sonst immer im Gepäck habe, geht es nach Scuol ins wunderschöne Engadin. Ok, ich habe eine Packung Kekse dabei, aber auch nur, weil ich auf der Fahrt immer etwas zum Naschen brauche. Weder das obligatorische Brot, was sonst immer mitkommt, noch Kräcker, Nudeln oder Nüsse sind dieses Mal im Koffer. Und was mich noch mehr dabei verwirrt, ist, dass ich noch nicht einmal ein mulmiges Gefühl habe. Seelenruhig sitze ich hier und lasse die wunderschöne Landschaft an mir vorbeiziehen, bis irgendwann die Sonne hinter den Bergen verschwindet. Ich denke noch nicht einmal daran, dass irgendetwas mit dem Essen in den kommenden Tagen schiefgehen könnte. Mit solch einem beruhigten Gefühl bin ich wirklich noch nie verreist!

Es geht in die gluten- und laktosefreie Ferienregion Scuol – Samnaun – Val Müstair im Unterengadin in der Schweiz.