Reisevorbereitungen leicht gemacht mit der Schär App

Der perfekte Partner für deine Reiseplanung – und den Alltag mit Zöliakie

[Der Beitrag enthält Werbung für Schär.]

 

Vorbereitung ist ja bekanntlich immer die halbe Miete, bevor es auf die große (und natürlich auch auf die kleine) Reise geht. Dazu gehört nicht nur, genügend Vorräte in den Koffer zu packen, sondern auch die Recherche, wo man vor Ort glutenfreie Lebensmittel oder Restaurants findet, die auch Gerichte für Zöliakiebetroffene zaubern.

Aber es muss ja nicht immer die große Reise sein, sondern auch ein Kurztrip am Wochenende oder einfach nur ein netter Abend mit Freunden, auf den man sich vorbereiten möchte und Inspirationen sucht.

Ich zelebriere es immer ein wenig, wenn ich vor Reisen alle Restaurants, Cafés und Bäckereien heraussuche, in denen man auch als Zöliakie-Betroffener nicht leer ausgeht, sondern im besten Falle ein glutenfreies Sortiment angeboten wird. Ich mache es mir meist mit einem Kaffee gemütlich und schreibe alle Orte auf, die ich auf keinen Fall verpassen möchte. So entsteht dann meine Reise-To-do-Liste, auf der nicht nur die typischen Sightseeing-Highlights, Museen und wunderschöne Plätze stehen, sondern eben auch die glutenfreien Highlights der jeweiligen Stadt.

Hier empfehle ich euch, die ganzen Restaurants oder Geschäfte schon vorher in einem Stadtplan zu markieren, so dass man sie auf keinen Fall verpasst. Bei der letzten Reise nach New York habe ich beispielsweise die Bäckereien und Restaurants, die ich gefunden habe, bei Google Maps als Zwischenziel eingespeichert und mir so meine Route für den Tag zusammengestellt. Morgens ein süßes Café zum Frühstück und eine Stärkung zum Mittagessen in einem hübschen Restaurant – der perfekte Tag in der Ferne.  

Wie finde ich die Restaurants, Cafés und Bäckereien?

Neben der typischen Google Suche hat mich auf meinen letzten Reisen und deren Vorbereitung auch immer die Schär App begleitet. Die Schär Gluten Free App ist kostenlos im App Store erhältlich und erleichtert einem die Reiseplanung enorm.

Besonders dann, wenn man kaum andere Blogbeiträge oder Erfahrungsberichte zu einem Ort findet, ist die App doch immer eine sichere Anlaufstelle, um am Urlaubsziel das ein oder andere Lokal zu finden, das auch für Zöliakiebetroffene entsprechende Gerichte anbietet. Restaurants, Unterkünfte, Supermärkte, Rezepte und glutenfreie Produkte auf einen Blick – quasi eine kleine glutenfreie Welt, in der man direkt mit wenigen Klicks alles findet.

Die Schär App

Die Startseite ist übersichtlich in sechs verschiedene Kategorien unterteilt – meine Lieblingskategorien sind dabei natürlich Essen, Reisen und Einkaufen. Wie soll es auch anders sein. In allen drei der Kategorien kann man entweder mit der Umkreissuche nach entsprechenden Restaurants, Hotels, Unterkünften oder Geschäften suchen oder eine gewünschte Stadt eingeben, in die es gehen soll. Ein kurzer Beschreibungstext ermöglicht einem einen kleinen Einblick in das Angebot und Konzept des jeweiligen Restaurants oder Geschäfts zu bekommen.

Durch ein Bewertungssystem mit Sternen erkennt man schon auf den ersten Blick, wie zufrieden andere Gäste mit ihrem Besuch waren – wenn man als Schär Club Mitglied registriert ist, kann man nach einem entsprechenden Besuch eine Bewertung hinterlassen, um nachfolgenden Besuchern ihre Entscheidung zu erleichtern: Wie hat ihnen das Ambiente gefallen, der Service und die Vielfalt der angebotenen glutenfreien Speisen und Lebensmittel?

Auch für die eingestellten Unterkünfte und Hotels ist ein solches Sterne-Bewertungssystem verfügbar, so dass man auf einen Blick die Gesamtbewertung sehen kann.

Was soll ich sagen? Die App ist besonders bei einer kurzfristigen Planung super praktisch, wenn man nicht mehr stundenlang die einzelnen Homepages der Restaurants durchforsten möchte, um herauszufinden, ob es glutenfreie Gerichte gibt. Hier findet man geordnet auf einen Blick alles, was man braucht und kann sich Inspirationen holen, wo man sicher essen kann oder glutenfreie Lebensmittel findet.

Weitere Kategorien

Aber nicht nur meine drei Lieblingskategorien erleichtern euch die Planung – immer einen Fingertipp entfernt liegen glutenfreie Rezepte, Artikel über das glutenfreie Leben und Reisen mit Tipps zu verschiedenen Reisezielen. So könnt ihr euch auch zwischendurch auch immer über neue Schär Produkte informieren und werdet nach Wunsch mit kostenlosen Neuigkeiten und geschriebenen Artikeln auf dem Schär Blog versorgt. Unterwegs findet ihr hilfreiche Beiträge und könnt auf diese Weise noch einmal nachgucken, welche Tipps es für eure ausgesuchte Reisedestination gibt oder welche Rezepte ihr noch ausprobieren könnt.

Mein Tipp

Die App lebt vor allem durch die Schär Club Community. Ich lege es jedem Nutzer ans Herz, sich im Schär Club zu registrieren (sofern ihr es noch nicht seid😊). Nutzt so die App uneingeschränkt mit all ihren Vorteilen und teilt eure Erfahrungen noch besser mit anderen Community-Mitgliedern. Zudem könnt ihr Favoriten speichern, eigene Bewertungen abgeben und neue Restaurants hinterlegen, die ihr selbst unterwegs entdeckt habt und die vielleicht noch nicht aufgelistet sind. Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und super schnell gemacht.

 

Wie plant ihr eure glutenfreien Reisen am liebsten? Habt ihr die Schär App schon installiert und nutzt sie für eure Vorbereitungen? Erzählt mir gerne in den Kommentaren von euren Erfahrungen mit der App oder euren Tipps, wie ihr euch auf eine glutenfreie Reise vorbereitet!

 

Eure Anna ♥

 


ABOUT THE AUTHOR

Anna

Ich freue mich über deinen Kommentar!