Meine Lieblingsorte 4 free in New York

Diese Highlights kosten dich nichts!

 

Es gibt viele einzigartige Orte, Museen und natürlich typische Touristenattraktionen in New York, die einen auf ihre ganz eigene Art verzaubern und auf der To-Do-Liste eines jeden New York Besuchers stehen. Stundenlang könnte auch ich durch meine Lieblingsmuseen wie die Moma, das Guggenheim Museum und Museum of Natural History schlendern und beim Ausblick auf Manhattan vom Top of the Rocks zu träumen beginnen. Aber wenn wir einmal ehrlich sind, haben alle der Highlights eines gemeinsam: Ganz schön happige Eintrittspreise!

Glutenfreies Monkeybread aus New York, USA

Meine liebste Nascherei aus New York

 

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär]

 

Es gibt nur zwei Möglichkeiten haben sie mir damals gesagt: Entweder du liebst, oder du hasst New York. Schon nach meinem ersten Besuch vor über 10 Jahren habe ich mich für die erste Option entschieden: Liebe! Und soll ich euch etwas verraten? Bei meinem Besuch vor einigen Wochen ist sie noch viel stärker geworden.

Ich habe noch nie solch eine riesige Auswahl an glutenfreien Leckereien gefunden – da verliert man manchmal bei den glutenfreien Bäckereiauslagen schon den Überblick und kann sein Glück kaum fassen. Es gibt nichts, was es nicht gibt – und das glutenfrei! Cakepops, Donuts, Torten in allen Formen und Farben, Brownies, Muffins, Zimtschnecken und Monkeybread.

Glutenfrei durch… New York, USA

Glutenfreie Foodmärkte und Einkaufsmöglichkeiten

 

Wer liebt sie nicht? Foodmärkte! Für mich ist es immer etwas ganz Besonderes, an Ständen mit Essen aus der ganzen Welt entlang zu schlendern und die Hoffnung nicht aufzugeben, die Nadel im Heuhaufen zu finden: Etwas Glutenfreies! Während man auf Foodmärkten in der Heimat oft hungrig wieder nach Hause geht oder im besten Falle eine kleine Notration mitgebracht hat, sehen die Chancen auf New Yorks Foodmärkten da schon vielversprechender aus!

Glutenfreier French Toast aus New York

Ein süßer Start in den Tag

 

Lange musste ich das Gesicht verziehen, wenn ich nur French Toast gehört habe! Ich erinnere mich heute immer noch an einen Morgen vor über 10 Jahren, an dem ich mit meiner Cousine im Café gegenüber unseres Hotels in New York frühstücken war. So ein richtig süßes Café war es jetzt auch nicht – es war eher wie ein kleiner Kiosk mit Sitzgelegenheiten und einer kleinen Frühstückskarte. Anstatt des morgendlichen Bagels mit Frischkäse sollte es als kleine Abwechslung mal etwas Anderes geben. French Toast liegt ja da nahe in New York, oder?

Glutenfrei durch… New York, USA

Meine liebsten Restaurants

[Der Artikel enthält Werbung für glutenfreie Cafés und Bäckereien in New York.]

 

Während ich euch in den vergangenen Wochen schon meine liebsten glutenfreien Cafés und Bäckereien in der Stadt, die niemals schläft vorgestellt habe, nehme ich euch heute mit in meine liebsten Restaurants.

Nachdem ich mich bei meinem letzten Besuch vor über 10 Jahren in New York hauptsächlich von Bageln mit Creamcheese ernährt (da wusste ich noch nichts von meiner Zöliakie) und den Fokus auf Sightseeing gelegt habe, war es nun an der Zeit, den Spieß umzudrehen und New York besonders durch den Besuch wundervoller Restaurants kennenzulernen.

Pink Velvet Cookies aus New York

Ein Traum in Pink für die Kaffeetafel

 

Warum Red Velvet Cake, wenn man auch Pink Velvet Cookies haben kann?

Heute verrate ich euch mein erstes Rezept, das ich euch aus New York mitgebracht habe. Red Velvet Cake ist in New York der absolute Renner! In fast jeder Konditorei findet man die kunstvollen Torten mit mehreren Etagen aus knatischigem roten Teig und Schichten aus Buttercreme oder Frischkäse dazwischen! Garantiert eine kleine Farbexplosion auf jedem Teller!

Glutenfrei durch… New York, USA

Meine Lieblingscafés- und Bäckereien

[Der Artikel enthält Werbung für glutenfreie Cafés und Bäckereien in New York.]

 

Hach, was soll ich sagen? Ich habe mich seit Langem nicht mehr auf ein Reiseziel in Hinblick auf glutenfreie Cafés, Bäckereien, Restaurants und Lebensmittel so gefreut wie auf New York! Um ehrlich zu sein, waren die Erwartungen ganz schön hoch! Aber ich kann euch beruhigen: New York hat die Erwartungen erfüllt und vielleicht vor Ort sogar noch ein extra Kirschchen auf die Sahnehaube gesetzt! New York, ich bin verliebt und mag auf der Stelle zurück!

Vegetarisches Bobotie

Linsenauflauf aus Südafrika

 

Hach, Südafrika! So ganz komme ich noch nicht los von dir und deiner Küche! Während ich euch in der letzten Woche noch mein wahrscheinlich liebstes südafrikanisches Rezept verraten habe, geht es jetzt noch einmal zur Kategorie Hauptgang!

Melktert aus Südafrika

Ein Hauch Südafrika in deiner Küche

 

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär]

Südafrika ist immer noch in meinem Kopf, auch wenn schon einige Wochen zwischen meiner Reise liegen und ich mich schon längst wieder zu Hause eingelebt habe. Aber so ganz stimmt das auch nicht. Um ehrlich zu sein, träume ich mich immer noch jeden Tag zurück in die Sonne am Kap. Strandspaziergänge und Nachmittage in hippen Cafés, Streifzüge über Märkte und unvergessliche Roadtrips über die nie enden wollenden Landstraßen.

Klein Karoo, Südafrika

Zwischen Straußenfarmen und Halbwüste

 

Willkommen in einer anderen Welt. Willkommen in Klein Karoo. Nach Tagen auf der Garden Route, auf der man immer das Meer greifbar nah hat und trotz der herrschenden Wasserknappheit fast alles grün ist (wenn nicht gerade ein Feuer alles verkohlt hat), kommt mir Klein Karoo wie eine Landschaft auf einem anderen Planeten vor. Teilweise frage ich mich, ob ich auf dem Mond gelandet bin. Dicke Kakteen lieben die Bedingungen und säumen hier und da den Straßenrand.