Kapstadt

5 Top-Scenic-Coastal Drives am Kap

Diese Traum-Küstenstraßen dürft ihr nicht verpassen

 

Südafrika ist für mich das perfekte Land schlechthin für einen Roadtrip geworden. Selbst, wenn es nicht weit aus Kapstadt weggehen soll, habt ihr hier wundervolle Küstenstraßen, die einen träumen lassen. Natürlich fallen einem bei bekannten Küstenstraßen direkt der bekannte Chapman‘s Peak Drive ein, aber Kapstadt hat viel mehr als das zu bieten. Ich könnte ins Schwärmen geraten, wenn ich an die Autofahrten in der Mother City denke: Völlig unerwartet hat man wieder einen spektakulären Blick oder stoppt einfach am Straßenrand, um den Wellen zuzusehen. Aber wie so oft, sind es manchmal gar nicht die bekannten Orte, die das Herz höherschlagen lassen, sondern die, die man eher durch Zufall – quasi im Vorbeifahren – entdeckt.

 

Kalk Bay, my love!

Mein Highlight in Kapstadt…

…mit Restaurantempfehlung

Kapstadt hat eigentlich alles, was man zum Glücklichsein braucht. Den Tafelberg, das Meer, unendlich lange Strände aus weißem Zuckersand (wahlweise Puder- oder grober Zucker), kitschige Sonnenuntergänge, erstklassige Restaurants, Nationalparks, das Kap der Guten Hoffnung und spektakuläre Weingüter einen Steinwurf entfernt!

Glutenfrei durch… Kapstadt, Südafrika

Meine liebsten Plätze für glutenfreie Kleinigkeiten

Was soll ich sagen? Ich habe wenig erwartet und wurde so überrascht. Positiv, Gott sei Dank! Kapstadt ist wie eine kleine Schatzkiste, was das Essen und die Restaurants angeht – man muss sie nur finden und kann sich immer wieder aufs Neue verzaubern lassen!

Wie ich euch bereits in meinem letzten Artikel berichtet habe, habe ich die meiste Zeit über die Möglichkeit genutzt, selbst zu kochen. Ich lerne auf diesem Wege gerne die lokalen glutenfreien Produkte kennen und probiere sie nach Herzenslust aus. Aber besonders dann, wenn man den Tag über in der Stadt unterwegs ist, erkundet man ja auch gerne die Cafés und Restaurants.