Glutenfrei durch… Bangkok, Thailand

Supermärkte & Bäckereien

Oh Bangkok, du verzauberst mich immer wieder aufs Neue. Wie heißt es so schön? Entweder man liebt, oder man hasst dich? Dann kannst du dir sicher sein, dass ich dich aus tiefem Herzen liebe! Du bist stressig, du bist heiß, du bist laut, manchmal sieht man gar nicht den blauen Himmel, weil so eine Smogschicht über dir schwebt, aber trotzdem hast du einfach einen Stein bei mir im Brett! Eigentlich sind wir grundverschieden. Ich liebe die Ruhe und nicht so viele Menschen auf einem Fleck und ja, die Hitze macht mir auch manchmal zu schaffen. Aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an! Du bist einfach wie ein Chamäleon. Hier glitzerst du mit deiner modernen Seite, deinen Luxusmalls, goldenen Tempeln und bunten Märkten und im nächsten Augenblick faszinierst du mich mit deiner ganz ursprünglichen Seite entlang der Khlongs, wo man manchmal noch das ursprüngliche, alte Bangkok mit seinen Holzhäusern findet.

Natürlich habe ich einen guten Vorrat an glutenfreien Lebensmitteln im Koffer. Eingeschweißtes Körnerbrot, Haferflocken und kleine Snacks. Drei Wochen können sich ganz schön ziehen, wenn man vor Ort keine Lebensmittel findet und sich bereits jeden Morgen zum Frühstück von Mango Sticky Rice ernähren müsste. Nein, Spaß beiseite – auch wenn ich genügend Vorräte aus der Heimat dabei habe, interessiert es mich immer brennend, was es an glutenfreien Lebensmitteln unterwegs gibt.

 

Meine Supermarkt-Enttäuschungen

Supermärkte gibt es in Bangkok wie Sand am Meer. Die riesigen Leuchtreklamen von 7/11, Tesco Lotus, Tops und wie sie alle heißen, kann man kaum übersehen.

Wie gerufen liegt unser Hotel bei diesem Besuch in Laufweite von einem riesigen Tesco Lotus, mehreren 7/11 (wie soll es auch anders sein😊?) und Tops. Natürlich erwarte ich besonders bei den beiden riesigen Supermärkten zumindest eine kleine Auswahl an speziell glutenfreien Artikeln. Pustekuchen! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie enttäuscht und ratlos ich bin.

Obwohl ich systematisch die Gänge ablaufe und jedes Produkt unter die Lupe nehme, finde ich einfach kein speziell glutenfreies Produkt. Natürlich gibt es Unmengen an Reisnudeln, riesige Reissäcke, Süßigkeiten, die auch bei uns glutenfrei sind und frische Lebensmittel. Aber eben keine Produkte, auf denen die magischen Worte „gluten free“ stehen. Bei meiner Nachfrage lächelt der Verkäufer im Big C Extra Supermarkt die Spachbarriere einfach weg und schickt mich in die normale Brotabteilung und im Tesco gibt die nette Verkäuferin zumindest mit einem zuckersüßen Lächeln zu, dass sie keine Ahnung hat. Ja, ich muss sagen: Das ist ein kleiner Dämpfer und ich bin in den ersten Tagen froh, meine eigenen Sachen bei zu haben.

Halten wir fest: Die Größe des Supermarktes sagt noch lange nichts über das glutenfreie Sortiment aus. Aaaaaber keine Sorge! Es gibt sie! Die kleinen Juwelen, in denen ihr auch speziell gutenfreie Lebensmittel findet. Wie so oft habe ich die eher durch Zufall gefunden, als ich es gar nicht erwartet habe.

 

Meine Supermarkt-Lieblinge

Tops

Nach den vorherigen Supermarkt-Fails ist der Tops Market der erste Lichtblick. Durch Zufall kommen wir hier nach einem Besuch der Brokkoli Revolution vorbei. Obwohl ich eigentlich noch gut mit Vorräten eingedeckt bin, kann ich ja nicht einfach weitergehen. Und natürlich zahlt sich die Neugierde auch etwas aus! Systematisch werden auch hier die Regale abgesucht. Und ja, wir werden bei Keksen, Chips, Pasta, glutenfreien Backmischungen und auch einer großen Auswahl an laktosefreier Milch und Milchalternativen fündig! Natürlich ist es immer so eine Frage, ob man nun unterwegs mit glutenfreien Backmischungen unbedingt viel anfangen kann – aber ich finde es immer interessant, dass das Sortiment so weit gefächert ist und auch entsprechende Lebensmittel für die Menschen vorrätig sind, die sich länger dort aufhalten oder leben.

Es gibt viele Tops Supermärkte in Bangkok. Meine Erfahrung hier bezieht sich auf den folgenden Markt:


Tops Market Sukhumvit 41: 745 Sukhumvit Rd, Khlong Tan Nuea, Watthana, Bangkok 10110


Villa

Oft sind es ja besonders die kleinen Supermärkte, die einen überraschen! So auch der Villa Supermarkt. Hier findet man von frischen Küchlein aus Reismehl in der Kühlung, frischen Energyballs bis hin zu Cookies, Pasta, Quinoa Crackern, Knusperbrot und allerhand anderer glutenfreier Lebensmittel. Bekannte Marken wie Organs, Bob’s Red Mill, freedom foods und ganz schön vielen Marken, die ich bisher selbst noch nicht kannte, sind hier vertreten.

Natürlich gibt es auch einige der Villa Märkte in ganz Bangkok verteilt. Ich habe diesen Markt besucht:


Villa Market: 591 1, 4-7 Sukhumvit Rd, Khlong Toei Nuea, Watthana, Bangkok 10110


Sunshine Market

Der Sunshine Market ist wirklich ein kleines Paradies, wenn es um glutenfreie Produkte geht. Das süße Lädchen ist kein normaler Supermarkt, sondern eher ein Reformhaus und speziell auf die glutenfreien Bedürfnisse und eine gesunde Lebensweise zugeschnitten. Die Produktauswahl ist riesig – von Riegeln, Pasta, Müsli, Backmischungen bis hin zu frischen Backwaren gibt es hier wirklich alles. Aber Achtung, die frischen Backwaren können Spuren von Gluten enthalten, da in der Backstube auch Dinkel und Kamut verarbeitet werden. Also sind die frischen Sachen eher nicht für Zöliakie-Betroffene geeignet, sondern für diejenigen, die glutensensitiv sind. In dem kleinen Lädchen weisen aber auch Hinweisschilder klar darauf hin – so muss es doch sein, oder? Hier kennt man sich wirklich damit aus, wenn es um Themen wie Kreuzkontamination und Zöliakie geht. Aber keine Sorge – selbst wenn die frischen Backwaren aufgrund der Zöliakie nicht gegessen werden können, gibt es eine unglaubliche Auswahl an verpackten Lebensmitteln! Wer glutenfreien Lebensmittelnachschub braucht, ist hier auf jeden Fall goldrichtig!


Sunshine Market: 28 Soi Sukhumvit 22, Khlong Toei, Bangkok 10110


Golden Place

Die Golden Place Supermärkte gibt es zwar nicht so oft wie Sand am Meer, aber zumindest direkt am Eingang des Wat Phra Keao (neben dem Ticketschalter) und einige Schritte vom Erawan Schrein entfernt. Hier gibt es zwar keine speziell glutenfreien Produkte (zumindest habe ich bei meiner Suche keine gefunden), dafür aber einige typische thailändische Leckereien, die von Natur aus glutenfrei sind. Tapioca-Röllchen in verschiedenen Geschmackssorten (ich liebe die mit dunkler Schokolade!), Reispuffer in süß oder herzhaft, viele Milch-Alternativen für diejenigen, die parallel auch noch auf Laktose verzichten müssen, bzw. sich vegan ernähren.

Glutenfreie Bäckereien

Ich muss leider ehrlich zugeben, dass ich nicht zu den beiden Bäckereien schaffe. Die Zeit vergeht ja meist wie im Flug und die Stadt ist einfach viel zu groß. Trotzdem möchte ich euch die beiden Tipps nicht vorenthalten – vielleicht könnt ihr einen kleinen Abstecher hierhin ja bei eurem Besuch in Bangkok einplanen.

 

I’m Rice Bakery by Pao

Durch Zufall habe ich Paos Profil bei Instagram während meiner Recherche vor der Reise gefunden. Pao backt ihre ganzen Leckereien nur aus Reismehl – perfekt für Zöliakiebetroffene. Generell sind die meisten ihrer Backwaren frei von den Top 8 Allergenen. Also wirklich ein Lichtblick für diejenigen, die noch weitere Allergien und Unverträglichkeiten neben der Zöliakie haben. Auf ihrer Facebookseite könnt ihr euch einen genauen Eindruck davon machen, was es aktuell aus der Backstube gibt. Von süßen bis hin zu herzhaften Snacks gibt es hier immer eine breite Auswahl.

Leider liegt die Bäckerei von den Hauptattraktionen und dem Stadtkern (kann man das in Bangkok überhaupt so sagen😊?) recht weit entfernt, so dass ich es mit dem Besuch einfach nicht geschafft habe.


I’m Rice Bakery: 3916 Ramkhamhaeng Rd, Khwaeng Min Buri, Bangkok 10510


Maison du Vins

Was eher nach einem französischen Weinhandel als nach einer Bäckerei klingt, ist aber ein kleiner weiterer Lichtblick, wenn es in Bangkok um glutenfreie Backwaren geht. Von Broten, Kuchen, Keksen und sogar Torten gibt es hier von Tag zu Tag immer eine unterschiedliche Auswahl an frisch gebackenen Leckereien. Angeschlossen ist wohl auch ein kleiner Supermarkt, in dem man weitere glutenfreie Produkte findet.


Maison du Vins: 230 Soi Rama VI Soi 37, Samsen Nai, Phaya Thai, Bangkok 10400


 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir besonders von dem Besuch der beiden Bäckereien berichtet. Die stehen für meinen kommenden Bangkokbesuch auf jeden Fall schon auf meiner ToDo-Liste! Habt ihr andere Supermärkte oder Märkte allgemein in Bangkok, die ihr empfehlen könnt? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Eure Anna ♥

 


ABOUT THE AUTHOR

Anna

Ich freue mich über deinen Kommentar!