Perfekt als gesunder Snack

[glutenfrei, laktosefrei, ohne Soja, vegetarisch]

Hach, im Frühjahr hüpft mein Herz immer besonders. Nicht vor Frühlingsgefühlen, sondern vor lauter Freude beim Anblick der ganzen saisonalen Gemüsesorten, die nun nach und nach reifen und die Marktstände füllen! Neben Rhabarber hat nun auch der Spargel Saison – wenn man Glück hat, erwischt man auch bereits den ersten grünen Spargel aus Deutschland beim Spargel-Dealer des Vertrauens. 😊

Ich habe euch ja im vergangenen Jahr bereits erzählt, dass ich früher gar kein Spargelfan war und die Freude meiner Eltern nur bedingt nachvollziehen konnte, wenn die ersten weißen und grünen Gemüsestangen zu bekommen waren. Ich habe eher mit langen Zähnen dagesessen und heimliche Stoßgebete zum Himmel geschickt, dass die Spargelsaison möglichst schnell vorüber ist und es sonntags wieder etwas anderes zu essen gibt. Die Spargel-Grinch-Zeiten sind längst vorbei – heute bin ich ein großer Fan des Gemüses und wünsche mir, dass es bis zum Johannistag noch lange hin ist!

knusprige Spargel-Pommes

Und wenn ich gerade schon bei meinem kleinen versteckten Spargel-Liebesgeständnis bin, verrate ich euch auch direkt noch ein passendes Rezept. Wie wäre es denn abends anstatt von Nachos & Chips mit einem gesünderen Snack? Perfekt dazu eignen sich diese köstlichen knusprigen Spargel-Sticks mit einem leckeren Dip!

Bei dem Dip könnt ihr natürlich eurer Kreativität wieder einmal freien Lauf lassen – die Kombination aus Saurer Sahne und scharfem Senf mit einem Spritzer Zitrone passen jedoch auch wunderbar zu den leckeren Spargel-Sticks! Falls sich Nussallergiker unter euch befinden, wäre es auf jeden Fall einen Versuch wert, die gemahlenen Haselnusskerne je nach Verträglichkeit durch Sonnenblumen- oder Kürbiskerne zu ersetzen!

Spargel-Sticks aus grünem Spargel

Zutaten

Die Mengenangabe reicht als Snack für 2 Personen – bei großem Appetit kann man natürlich mehr machen! 😊

Für die Spargel-Sticks

  • 300 g grüner Spargel
  • 50 g gemahlene Haselnusskerne
  • 30 g Paniermehl (glutenfrei!)
  • 30 g Parmesan – gerieben
  • etw. Salz
  • 2 Eier
  • etw. Mehl (glutenfrei!)

Für den Dip

  • 200 g Saure Sahne – evtl. laktosefrei
  • 1 ½ – 2 TL scharfen Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Spargelrezept
Spargel-Sticks mit Dip

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 ° bei Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und beiseitestellen.
  3. Drei Schalen bereitstellen – kleine Auflaufschalen eignen sich hier super! In eine der Schalen etwas Mehl streuen, in die nächste Schale die beiden Eier geben und verquirlen und in der dritten Schale die gemahlenen Haselnusskerne, das glutenfreie Paniermehl, den Parmesan und etwas Salz miteinander vermengen.
  4. Spargel gut waschen, die unteren holzigen Enden abschneiden und je nach Belieben die unteren Enden etwas schälen. Die Stangen in ca. 3 gleichgroße Stücke schneiden.
  5. Nun werden die noch feuchten Spargelstücke jeweils im Mehl gewälzt, dann durch das verquirlte Ei gezogen und schließlich in der Nuss-Masse gewälzt, so dass eine gleichmäßige Panade entsteht.
  6. Mit etwas Abstand zueinander auf dem vorbereiteten Backblech auslegen.
  7. Für ca. 15-20 Minuten bei 180 ° C bei Ober-/Unterhitze backen. Wer die Sticks von allen Seiten gleichmäßig gebräunt haben möchte, kann sie nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden.
  8. In der Zwischenzeit den Dip aus den angegebenen Zutaten anrühren. Wer mag, kann hier auch noch frische Kräuter hinzugeben!
  9. Die Spargel-Sticks nach der Backzeit etwas abkühlen lassen und dann mit dem Dip servieren.
knusprige Spargel-Sticks

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Oder auch die Variation mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen getestet? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon! Wenn ihr „Spargel“ in die Suchmaske eingebt, findet ihr auch noch weitere Spargel-Rezepte! Wie wäre es zum Beispiel mit meinem Spargel-Erdbeer-Salat?

Eure Anna ♥

Write A Comment