• NRW, Deutschland.
Schälchen mit Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat…

…mit Quinoa und karamellisierten Walnüssen

[glutenfrei, vegan, ohne Ei, ohne Soja]

 

Dafür, dass ich früher nie Spargel mochte, gibt es jetzt ganz schön viele Spargel Rezepte hier, oder? Wie ich euch schon in meinem letzten Beitrag verraten habe, war das mit dem Spargel und mir ein schwieriger Start. Ich sehe mich noch als Kind mit langen Zähnen am Esstisch sitzen, wenn es fast jedes Wochenende und auch (nach meinem damaligen Geschmack viel zu oft) unter der Woche Spargel gab. Jedes Mal habe ich die Kartoffeln, die es dazu gab, in Sauce Hollandaise ertränkt und habe wenn überhaupt nur die Spargelköpfe gegessen. Aber auch nur, wenn es sein musste. ? Aber was soll ich sagen? Heutzutage bin ich wirklich etwas traurig, wenn die Spargelsaison vorbei ist.

Spargel_Erdbeer_Salat_mit_Quinoa

Heute bringe ich euch einen frischen, sommerlichen Salat mit grünem Spargel, Quinoa und Erdbeeren mit. Als kleines Krönchen gibt es karamellisierte Walnüsse obendrauf! Hach, da kann ich gar nicht aufhören zu essen!

Das Rezept ist am vergangenen Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes zu so etwas wie einem Familienrezept geworden! Den Salat habe ich als Beilage zum Sonntagsessen bei meinen Eltern mitgebracht – aber nun ja irgendwas hat ihm gefehlt. Sagen wir mal es war der Prototyp für das Rezept, was ich euch heute verrate! 🙂 Das Dressing war zu lasch und der Salat irgendwie langweilig. Er hat nicht schlecht geschmeckt, aber das gewisse Etwas hat ihm einfach gefehlt. Und so haben wir gemeinsam gefachsimpelt, was man noch verbessern kann. Papa kam auf die Idee mit den Walnüssen. Mama hatte die Idee für das gewisse Etwas am Dressing. Und ich dachte mir gestern bei der Zubereitung der verbesserten Version: Warum die Walnüsse nicht einfach karamellisieren? So bekommt der Salat noch etwas Süße und Crunch! Das Ergebnis: Mein absoluter Lieblings-Frühlingssalat!

Die Mengenangaben reichen für 2 Personen.

Spargel_Erdbeer_Salat_mit_QuinoaSchälchen mit karamallisierten Walnüssen als Salattopping

Zutaten

Salat
  • 250 g grüner Spargel
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Quinoa
  • 150 g Erdbeeren
Dressing
  • 20 ml Walnussöl
  • 10 ml weißer Balsamico
  • ¾ TL scharfer Senf (ca. 8 g)
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst und in etwas Öl angebraten)
  • Pfeffer (ich habe 15 Umdrehungen bei feiner Einstellung mit der Pfeffermühle genommen)
karamellisierte Walnüsse
  • 30 g Walnüsse
  • 1,5 EL Zucker

Bowl mit Spargel-Erdbeer-Salat und Quinoa Salatschälchen mit Spargel-Erdbeer-Salat mit Quinoa

Zubereitung

  1. Spargel waschen, die Enden leicht schälen. In ca. 5 cm lange Stücke schneiden. In Wasser mit dem Salz und Zucker bissfest garen. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen, bzw. mit Küchenkrepp etwas trocken tupfen.
  2. Quinoa unter fließendem Wasser in einem Sieb waschen und nach Packungsanleitung garen. Gut abtropfen lassen.
  3. In einem kleinen Topf den Zucker für die Walnüsse schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Achtung: Der karamellisierte Zucker kann recht schnell verbrennen! Wenn der Zucker flüssig ist und langsam karamellisiert, die Walnusskerne kleinbröseln und unter Rühren hinzugeben. So lange rühren, bis der Zucker gut verteilt ist. Auf einem Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen.
  4. Erdbeeren waschen und klein schneiden.
  5. Für das Dressing die Knoblauchzehe pressen, mit etwas Öl leicht auf dem Herd bräunen. Die restlichen Zutaten für das Dressing gut miteinander vermengen.
  6. Spargel, Quinoa und Erdbeeren in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen und mit den Walnusskernen garnieren.

Salatschälchen mit Spargel-Erdbeer-Salat mit Quinoa

 

Seid ihr auch so Spargelfans wie ich und habt das Rezept ausprobiert? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon! Vielleicht wäre auch die leckere Galette mit grünem Spargel etwas für euch?

Eure Anna ♥

 


ABOUT THE AUTHOR

Anna

    COMMENTS (2)

    • Anna

      ()

      Liebe Luisa,
      es freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Besonders mit den karamellisierten Walnüssen schmeckt es super!

      Liebe Grüße
      Anna

      Antworten

Ich freue mich über deinen Kommentar!