Für die schnelle Küche

[glutenfrei, laktosefrei, ohne Soja]

Schnelle Gerichte kommen doch besonders unter der Woche wie gerufen. Und manchmal sind es genau die einfachen Gerichte, die unheimlich gut sind und die man am liebsten jeden Tag essen würde, oder? Besonders Pasta aller Art gehen bei mir einfach immer – egal, ob es Spaghetti, Tagliatelle oder Maccheroni sind. Und was passt aktuell besser dazu, als eine köstliche Soße mit grünem Spargel? Die Soße ist durch den Frischkäse und eine kleine Ladung Parmesan so unglaublich cremig – ein absolutes Soul-Food Gericht!

Dekorieren von glutenfreiem Nudelgericht

Nudeln aufsetzen, in der Zwischenzeit die Soße köcheln, anrichten, fertig! Alles in allem dauert die Zubereitungszeit nicht viel länger als die Kochzeit der Nudeln – perfekt, wenn es in der Mittagspause schnell gehen soll oder gleich schon der nächste (Home Office)-Termin ansteht! Wie gut, dass man den grünen Spargel nicht, bzw. nur ein wenig schälen muss – die eingesparte Zeit ist besonders an hektischen Tagen doch Gold wert.

Und weil ich euch gar nicht lange aufhalten möchte, geht es direkt zum Rezept!

P.S.: Mein Bärlauchsalz passt wunderbar zu dem schnellen Pastagericht!

Pasta mit grünem Spargel

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen
Perfekt für Spargelfreunde & Pastaliebhaber! Schnell und einfach gemacht!

Zutaten

  • 200 g (glutenfreie) Pasta (ich habe Tagliatelle verwendet)
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schalotte (klein)
  • 1 EL Öl
  • 80-100 ml Nudelwasser
  • 100 g Frischkäse (evtl. laktosefrei)
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Stremellachs (nach Belieben)

Anleitungen 

  • Pasta nach Packungsanleitung garen.
  • Für die Soße alle Zutaten putzen oder abwiegen. Den Spargel in mundgerechte Stücke schnibbeln. Die Schalotte in feine Würfelchen schneiden und den Knoblauch pressen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl in einem kleinen Topf anbraten. Spargel dazugeben und kurz durchschwenken.
  • Ca. 80 ml Nudelwasser dazugeben und das Ganze auf mittlerer Hitze köcheln lassen, damit der Spargel gart. Nach einigen Minuten den Frischkäse unterrühren. Mein Tipp: Lieber zunächst etwas weniger Wasser nehmen und je nach Bedarf noch etwas dazugeben – nicht, dass die Soße sonst zu dünnflüssig wird!
  • Weiter einköcheln lassen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas frischem Thymian abschmecken.
  • Zum Ende der Garzeit den geriebenen Parmesan dazugeben und gut verrühren – so wird die Soße wunderbar cremig!
  • Nudeln abgießen und mit der Soße servieren!
  • Je nach Geschmack schmeckt auch Stremellachs wunderbar dazu!
Autor: Anna – glutenfreiumdiewelt
Gericht: Hauptgericht
Keyword: einfache Küche, glutenfrei, Pasta, Spargel
Tagliatelle mit Spargelsoße
Rezept: Spargelpasta

Seid ihr auch von so easy Gerichten begeistert? Schreibt mir gerne in den Kommentaren, wenn es hier auch öfter mal so schnelle und einfache Alltags-Rezepte geben soll!

Eure Anna ♥

P.S.: Nach einem Selbsttest kann ich euch berichten, dass sich das Gericht leider nicht gut zum Einfrieren eignet! Leider zerfallen die glutenfreien Nudeln durch das Auftauen und erneute Erwärmen sehr! Hier solltet ihr also nicht unbedingt auf Vorrat kochen, sondern nur so viel, wie ihr auf ein Mal essen könnt! 🙂

Write A Comment

Recipe Rating