Rezept

Melktert aus Südafrika

Ein Hauch Südafrika in deiner Küche

 

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär]

Südafrika ist immer noch in meinem Kopf, auch wenn schon einige Wochen zwischen meiner Reise liegen und ich mich schon längst wieder zu Hause eingelebt habe. Aber so ganz stimmt das auch nicht. Um ehrlich zu sein, träume ich mich immer noch jeden Tag zurück in die Sonne am Kap. Strandspaziergänge und Nachmittage in hippen Cafés, Streifzüge über Märkte und unvergessliche Roadtrips über die nie enden wollenden Landstraßen.

Gemüsequiche aus Frankreich

Ein Hauch Frankreich in deiner Küche

 

Wenn ich an Frankreich und besonders an die französische Küche denke, muss ich neben kleinen süßen Pâtisserie-Kunstwerken wie Tartelettes und Eclairs auch direkt an Crêpes und natürlich auch an Quiches denken. Für mich ist der Besuch in einer Boulangerie immer ein wenig wie ein Besuch in einem süßen Museum – nur, dass man die kleinen Meisterwerke hier essen kann (solange sie denn glutenfrei sind😊).  

Eclairs mit Nuss-Nougat-Sahne

Erinnerungen an Strasbourg, Frankreich

 

Seitdem ich in der vorletzten Woche in Strasbourg war und endlich mal wieder Eclairs essen konnte, hatte ich jeden Tag Lust auf die kleinen luftigen Gebäckteilchen mit Haselnuss-Sahnefüllung! Hach, einfach dasitzen und das pure Glück einfach in sich hineinschaufeln! Gabel für Gabel! Ein Träumchen zu jedem Nachmittagskaffee – oder auch einfach so zwischendurch! Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr andauern daran denken müsst und der Appetit darauf immer größer wird?

Schwedische Mandeltårta

glutenfreie Mandeltorte

Wer kennt sie nicht? Die schwedische Mandeltorte? Der Teig kommt komplett ohne zusätzliches Mehl aus und besteht nur aus gemahlenen Mandeln, Zucker und Ei. Automatisch muss ich strahlen, wenn mir die Torten im Tiefkühlfach oder im Restaurant eines schwedischen Möbelhauses entgegenlächeln.

So sehr ich die Torte liebe und sie mich immer an wundervolle Momente in Schweden erinnert, muss ich aber ehrlich gestehen, dass mich die Zubereitung an den Rande des Wahnsinns gebracht hat.

Dattel-Haselnuss-Brownies mit Apfel

*** glutenfrei – ohne Ei – ohne Soja- optional laktosefrei ***

Juchu, es gibt ein neues Rezept! Der perfekte Glücklichmacher für winterliche Tage, wenn es draußen jetzt immer kälter wird und man sich eigentlich nur noch mit einer dicken Decke auf der Couch verkriechen mag. Durch die Datteln, die Äpfel und Zimt erinnern sie schon ein bisschen an Weihnachten – aber wie ihr bereits wisst, finde ich, dass kann man Zimt das ganze Jahr lang essen kann.

Schoko-Mandel Schnittchen

…mit gebrannten Mandelblättchen

*** glutenfrei – sojafrei – optional laktosefrei ***

Wer liebt das nicht? Nach einer Reise bestimmte Sachen, die einen an eine unvergessliche Zeit erinnern, zu Hause nachzubacken- oder zu kochen? Bei mir ist das nicht anders! Mich verzaubert es einfach, mich so wieder in die Ferne zu träumen, an unvergessliche Momente, liebgewonnene Menschen und an eine wunderschöne Zeit zurückzudenken.

Rezepte aus der Welt: Chakalaka, Südafrika

*** glutenfrei, laktosefrei, sojafrei ***

Eins muss ich direkt zu Beginn vorwegnehmen: Es gibt nicht DAS EINE Chakalaka-Rezept in Südafrika. Genauso vielfältig wie das Land am Kap in seiner Kultur, Landschaft und Bevölkerung ist, sind hier auch die Rezepte für eins der Nationalgerichte. Eins haben die meisten aber gemeinsam: Sie sind unheimlich scharf.

Mandelhörnchen

* glutenfrei – laktosefrei *

Marzipan? Hat hier jemand Marzipan gesagt? Es gibt wohl kaum ein Gebäck, das ich mehr liebe als Mandelhörnchen. Schon als Kind konnte man mir mit Marzipan immer eine Freude machen – auch wenn mir die kleinen süßen Figürchen meist zu schade waren, um sie zu essen und sie so einfach ewig herumstanden, bis sie steinhart waren. Während für viele Mandelhörnchen eher in die Kategorie Weihnachtsgebäck gehören finde ich, dass sie das ganze Jahr über wunderbar ins Reisegepäck oder auf den Kaffeetisch passen.

Zwetschgen-Schmand-Tartelettes

Findet ihr nicht auch, dass es endlich mal wieder Zeit für ein neues Rezept wird?

Seit einem Jahr haben mich immer meine kleinen Tartelette-Förmchen angesehen, sobald ich den Küchenschrank aufgemacht habe. Endlich ist es nun so weit, dass sie mal zum Einsatz kommen – sonst könnte man ja noch meinen, dass ich unnötig viele Backsachen in meinen Schränken horte! ?

Während ich sonst immer ein großer Fan von Brownies oder Muffins und vor allen Dingen Schokogebäck bin, kann man mich aber auch immer mit einer Mischung aus Nüssen und Obst bekommen! Et voilà: Zwetschgen-Schmand-Tartelettes mit einem Haselnussboden!

Glutenfreie Scones

*glutenfrei – optional laktosefrei*

Wenn ich bisher an England gedacht habe, hatte ich direkt immer ein Bild mit grauem Wetter, dicken Regenwolken, roten Doppeldeckerbussen, nostalgischen Telefonzellen, gebackenen Bohnen und fettigem Bacon zum Frühstück vor Augen. Und natürlich Mr. Bean mit seinem schrecklich unterirdischen Humor, den ich als Kind schon geliebt habe. Nicht zu vergessen den typischen Nachmittagstee mit Scones, Clotted Cream und Erdbeermarmelade.