• NRW, Deutschland.
Rezept für herzhafte, glutenfreie Waffeln mit Käse und Petersilie

Herzhafte Waffeln mit Käse und Petersilie

Perfekt für jede Mahlzeit

[glutenfrei, laktosefrei, ohne Soja]

Na, wo sind die Waffelfans unter euch? Anstatt süßer Waffeln gibt es heute die herzhafte Variante mit Käse und Petersilie – perfekt zum Frühstück, Brunch oder Mittagessen. Ok, wenn wir es ganz genau nehmen wollen, eignen sich die Waffeln auch super als Abendessen oder Grillbeilage. Pauschal gesagt: Die herzhaften Waffeln gehen eigentlich immer! ?

Obwohl Waffeln für mich bisher immer süß sein mussten, hatte ich in den vergangenen Tagen einfach Lust auf etwas Besonderes zwischendurch. Aber herzhaft sollte es sein. Nach einem Gang am Kräuterbeet vorbei, hatte ich schon die Hände voller Petersilie und ganz passend dazu wartete im Kühlschrank noch einiges an geriebenem Käse darauf, verarbeitet zu werden. Die perfekte Kombination würde ich sagen!

herzhafte Waffeln eignen sich super als Frühstück

Die Waffeln sind schnell und super einfach gemacht. Besonders für die Mittagspause zu Hause die perfekte Idee: Teig anrühren – ins Waffeleisen damit – essen! Die Waffeln sind der richtige Begleiter für einen schönen Salat oder können super auch nur mit einem frischen Dip gegessen werden. Die herzhaften Waffeln sind auch mit angebratenem Ziegenkäse ein Genuss, kann ich euch sagen!

Ich habe als Dip 150 g Ziegenfrischkäse mit einem Esslöffel Wasser und einem Teelöffel Honig verrührt! Das ist zwar Geschmackssacke, aber für Ziegenkäsefreunde unter euch bestimmt genau das Richtige! Aber sonst ist man bei den Dips ja völlig flexibel. Guacamole, Frischkäse, Kräuterquark – die Liste ist quasi unendlich.

Rezept für glutenfreie, herzhafte Waffeln mit Käse und Petersilie

Und wenn ihr Waffeln übrig haben solltet, kann man diese wunderbar einfrieren und in den nächsten Tagen bequem im Toaster aufbacken – die schmecken wie frisch gebacken! Super, falls kein Brot mehr im Haus sein sollte und man auch zum Frühstück oder zwischendurch etwas Leckeres haben mag.

Die angegebene Menge reicht für ca. 6 Waffeln (mit runden Ecken 🙂 ) im belgischen Waffeleisen.

Zutaten
  • 250 g glutenfreies Universalmehl (ich habe eine Mischung für Omelettes, Crêpes, Spätzle & co. genommen)
  • 50 g Stärkemehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ – 1 TL Salz
  • 80 g Margarine (flüssig)
  • 60 ml Milch (evtl. laktosefrei)
  • 60 ml Mineralwasser sprudelnd
  • 3 Eier
  • 50 g geriebenen Käse (evtl. laktosefrei)
  • 20 g Petersilie
Rezept für glutenfreie, herzhafte Waffeln mit Käse und Petersilie
Zubereitung
  1. Trockene Zutaten sieben und miteinander vermengen.
  2. Flüssige Margarine, Eier, Wasser und Milch hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Petersilie waschen, fein kleinschneiden und mit dem Käse unter den Teig heben.
  4. Das Waffeleisen aufheizen und die Waffeln nacheinander ausbacken.
  5. Währenddessen je nach Geschmack einen Dip zubereiten oder Salat schnibbeln.
herzhafte Waffeln mit Käse und Petersilie, glutenfrei

Seid ihr auch so Waffelfans, wie ich es bin? Seid ihr eher für die süße oder herzhafte Variante zu haben? Sollet ihr eher zu den süßen Leckermäulern zähen, wären meine Karotten-Waffeln vielleicht etwas für euch?

Eure Anna ♥


ABOUT THE AUTHOR

Anna

    COMMENTS (2)

    • Anna

      ()

      Lieber Helmut,

      dafür sind die Waffeln bestimmt auch super! Ich kann mir die auch richtig gut mit einem Spiegelei und vielleicht angebratenem Speck vorstellen!

      Viele liebe Grüße
      Anna

      Antworten

Ich freue mich über deinen Kommentar!