Perfekt für das nächste Picknick

[glutenfrei, laktosefrei, optional vegan]

Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär.

Nach den leckeren Sandwiches mit Feta-Creme am vergangenen Sonntag habe ich heute das nächste Rezept unserer Picknick-Reihe im Gepäck, die ich mir gemeinsam mit Schär für euch überlegt habe! Heute im Picknick-Korb: Mediterraner Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Rucola, Mozzarella und einem super leckeren Cashew-Pesto! Klingt lecker? Ist lecker!

Springe zu Rezept
glutenfreier Nudelsalat, mediterran
Mediterraner Nudelsalat: Perfekt für alle Pasta-Liebhaber!

Nudelsalat und Pasta an sich gehen für mich einfach immer. Egal, ob warm mit Pesto oder einer leckeren Soße, als Auflauf oder eben als Salat! Für ein Picknick eignet sich die Salat-Version natürlich am besten! Und wenn wir bei unseren Sandwiches mit Feta-Creme schon einen Abstecher in mediterrane Gefilde gemacht haben, bleiben wir doch auch bei unserem Nudelsalat direkt bei getrockneten Tomaten & Co. So harmonieren beide Gerichte auch wunderbar miteinander – ein perfektes Match für das nächste Picknick!  

Welche Nudeln eignen sich?

Das mit den richtigen Nudeln für Nudelsalat ist ja immer ein wenig eine Gretchenfrage! Wie gut, dass ich Anna Greta heiße! 😊 Besonders glutenfreie Nudeln stellen einen da ja teilweise vor ein Problem – entweder werden sie schnell matschig oder zerbröseln, wenn sie nicht direkt nach dem Kochen noch warm verzehrt werden. Für diesen Salat habe ich mich für die glutenfreien Penne von Schär entschieden. Und ihr könnt es mir glauben – die Entscheidung war goldrichtig!

Die Penne eignen sich wunderbar! Keine Pasta-Brösel oder matschige Nudeln, sondern genauso, wie man sie sich für einen Nudelsalat wünscht! Ich würde sie jedoch nach dem Kochen gut abtropfen lassen und bis zum Verzehr in einer luftdichten Box aufbewahren – dann kann nichts schief gehen! Und noch ein Tipp: Die Penne erst kurz vor dem Verzehr mit dem Dressing marinieren, damit sie nicht so viel der Soße aufsaugen! Auch wenn die Menge des Pestos zunächst zu viel erscheint, kann der Salat das ganz gut vertragen – solltet ihr dennoch nicht so viel benötigen, kann man das Pesto auch wunderbar als Dip nutzen! Verkommen wird es schon nicht! 🙂

glutenfreier Nudelsalat
Penne glutenfrei
Die Penne von Schär eignen sich hervorragend für Nudelsalat!

Cashew-Pesto

Und wo wir gerade beim Thema Dressing sind, komme ich direkt zu dem leckeren Cashew-Pesto! Schön cremig und durch Knoblauch, Zwiebel, Pfeffer und Salz unheimlich lecker im Geschmack! Genau wie bei den mediterranen Sandwiches dürfen auch bei dem Nudelsalat die getrockneten Tomaten nicht fehlen! Und damit alles schön harmonisch ist, nehmen wir auch direkt zwei der getrockneten und in Öl eingelegten Leckerbissen mit in unser Cashew-Pesto! Je nachdem, wie ihr die Konsistenz wünscht, könnt ihr noch etwas mehr Wasser und Öl hinzugeben – ganz nach Lust und Laune!

optional vegan

Und wenn schon alle Zutaten bisher vegan waren, können wir natürlich auch den ganzen Salat pflanzenbasiert zubereiten. Dafür tauscht ihr einfach den Mozzarella durch eine vegane Variante aus. Oder ihr nehmt eine andere Alternative wie z.B. veganen Feta oder wonach euch gerade ist. Das ist ja das Schöne an solchen Rezepten – da ist man bei den Zutaten unheimlich flexibel und kann nach Lust und Laune einzelne Zutaten austauschen!

mediterraner Nudelsalat, glutenfrei
Weißweinglas beim Picknick

Mediterraner Nudelsalat mit Cashew-Pesto

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen
Eignet sich super zum Picknick oder zum Grillen. Glutenfrei, laktosefrei und optional vegan.

Zutaten

Nudelsalat

  • 200 g glutenfreie Penne von Schär
  • Rucola
  • getrocknete Tomaten in Öl
  • 150 g Mozzarellakugeln (evtl. laktosefrei)
  • 1-2 Hand voll Pistazienkerne (geröstet & gesalzen)

Cashew-Pesto

  • 100 g Cashews
  • 100-120 ml Wasser
  • 3-4 EL Öl (z.B. Olivenöl oder Öl der eingelegten Tomaten)
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Schalotte
  • 1-2 getr. getrocknete Tomaten (in Öl)
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • heißes Wasser (zum Einweichen der Cashews)

Anleitungen 

Cashew-Pesto

  • Cashews mit heißem Wasser übergießen und für ca. ½ Stunde quellen lassen. Danach das Wasser abgießen.
  • In einem hohen Gefäß mit Hilfe eines Stabmixers alle Zutaten zu einer Creme verarbeiten. Je nach Geschmack würzen und evtl. noch etwas Wasser oder Öl hinzugeben, wenn die Creme flüssiger werden soll.

Nudelsalat

  • Die Penne von Schär nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. In einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen. Bis zum Verzehr luftdicht verstauen.
  • Den Rucola putzen, die Mozzarellakugeln abtropfen lassen (oder schneiden, falls ihr "normalen" Mozzarella verwendet), eingelegte Tomatenstücke klein schneiden.
  • Kurz vor dem Verzehr alle Zutaten mit dem Cashew-Dip miteinander vermengen.
  • Die Pistazienkerne darüber geben & genießen!
Autor: Anna
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Deutsch
Keyword: Nudeln, Nudelsalat
Blumenstrauß bei Picknick

Mögt ihr Nudelsalat auch so gerne wir ich und habt das Rezept ausprobiert? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon! Zum Mitnehmen kann ich euch auch meinen Gnocchi-Salat griechischer Art empfehlen! Und da ein kleines Dessert ja auch bei keinem Picknick fehlen darf, folgt am kommenden Sonntag noch ein Rezept in unserer Picknick-Reihe! Ihr könnt euch also schon einmal freuen! 🙂

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating