Indonesische Maisfrikadellen

[glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch]

Perkedel gehört für mich zu Bali wie Palmen, Meeresrauschen und der Geruch von Sonnencreme! Perkedel Jagung sind kleine Maisfrikadellen – leicht süßlich durch den frischen Zuckermais und gleichzeitig herzhaft durch Gewürze & Knoblauch. Dazu vegetarisch, laktosefrei und natürlich glutenfrei! Und das Allerbeste: Unglaublich schnell und einfach gemacht. Für mich schmecken sie schon beim ersten Bissen einfach nach Bali!

Perkedel Jegung
Springe zu Rezept

Perkedel Jagung

Perkedel Jagung sind in Indonesien ein beliebtes Fingerfood, Beilage oder auch Snack zwischendurch. Mit oder ohne Dip – beides schmeckt! Und wo ich gerade von Dips rede fällt mir auf, dass auch meine vegane Aioli wunderbar dazu passen würde! 😊

Und wie es oft bei landestypischen Gerichten so ist, gibt es hier wahrscheinlich genauso viele unterschiedliche Rezepte, wie es Köche gibt – DAS eine Perkedel Jagung Rezept werdet ihr nirgends finden. Während ihr viele Rezepte finden werdet, in denen der Teig der kleinen Frikadellchen oftmals mit z.B. Reismehl angedickt wird, habe ich während meiner Zeit auf Bali immer eine Version ganz ohne Stärke und Mehl bekommen, damit es auch sicher glutenfrei ist. Bei diesem Rezept hier habe ich zum Andicken jedoch 1,5 Esslöffel Speisestärke verwendet. Falls ihr den Teig gerne etwas dickflüssiger hättet, könnt ihr natürlich auch dementsprechend mehr Speisestärke oder Mehl verwenden – der Teig ist da sehr genügsam! Und auch bei den Zutaten könnt ihr flexibel sein. Ich mag die klassische Basisversion nur aus Maiskörnern und frischem Knoblauch am liebsten. Wer mag, kann jedoch auch Frühlingszwiebel oder Schnittlauch mit in den Teig geben.

Welcher Mais eignet sich?

Was soll ich sagen? Ich liebe frischen Zuckermais. Die Kerne sich schnell vom Kolben geschnibbelt – gar nicht so viel Arbeit, wie man meint. Dazu mag ich ihn geschmacklich einfach viel, viel lieber als Dosenmais oder die tiefgekühlte Variante! P.S.: Zuckermais hat auch gerade Saison, so dass ihr ihn in vielen Supermärkten bekommt!

frischer Maiskolben

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Rezepten, die sich super als Beilage eignen. Vielleicht sind diese auch etwas für euch:

Perkedel Jagung

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 12 Stück
Die kleinen Maisfrikadellen aus Indonesien sind schnell gemacht und so lecker! Glutenfrei, vegetarisch, laktosefrei.

Equipment

  • gut beschichtete Pfanne
  • Mixer

Zutaten

  • 200 g Zuckermais (frisch)
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 g Speisestärke (nach Bedarf mehr)
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Öl (zum Frittieren)

Anleitungen 

  • Die frischen Maiskolben mit einem scharfen Messer abschaben. Tipp: Am besten dafür in eine Schale stellen, damit die Maiskörner direkt aufgefangen werden. ⅓ der Maiskörner in einem Mixer grob zerkleinern.
  • Das Ei aufschlagen und den Knoblauch schälen & pressen. Alles mit den Maiskörnern vermischen. Speisestärke hinzugeben und würzen.
  • Die Masse ist recht flüssig. In einer gut beschichteten Pfanne das Öl erhitzen – etwas die Hitze reduzieren, damit die Frikadellen nicht verbrennen.
  • Nun jeweils ca. 1 EL von der Teigmasse in die Pfanne geben – beidseitig goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Guten Appetit!

Notizen

Anstatt frischer Maiskolben kann auch Dosen- oder TK-Mais genutzt werden. Maiskörner aus der Dose sollten jedoch vorher gut abtropfen und tiefgekühlter Mais komplett auftauen.
Autor: Anna
Gericht: Beilage, Snacks
Land & Region: Asiatisch
Keyword: Bergedel, Mais-Frikadelle

Habt ihr das Rezept für die Perkedel ausprobiert oder habt noch Fragen dazu? Kennt ihr sie sogar vielleicht aus Indonesien? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen