Mit Spinat, Champignons & Käse

[glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch]

Dieser Artikel enthält Werbung für Schär.

Weiter geht es mit Teil 2 meiner kleinen Grillrezepte-Beitragsreihe, die ich mir gemeinsam mit Schär für euch überlegt habe. Nach dem erfrischenden Gnocchi-Salat Greek Style am Mittwoch habe ich heute knusprig leckere Quesadillas vom Grill im Gepäck! Wie der Name schon erahnen lässt, hat das Ganze etwas mit Käse zu tun! Und soll ich euch was verraten? Ich LIEBE Käse!

Vielleicht kennt der ein oder andere die Leckerei vom mexikanischen Restaurant des Vertrauens – denn ursprünglich kommen die knusprigen gefüllten Tortillas aus Mexiko. Da werden traditionell die klassischen Maistortillas mit Käse und je nach Geschmack mit weiteren Zutaten gefüllt, mittig zugeklappt und dann gebacken oder frittiert. Und alleine, wenn ich schon Käse in der Kombination „gebacken“ oder „frittiert“ höre, geht mir das Herz auf! Wie nicht anders zu erwarten, schmecken die Quesadillas einfach herrlich – ein richtiger Schmaus! Perfekt für Vegetarier, denen die klassischen vegetarischen Grillsachen wie Maiskolben oder Gemüsespieße zu den Ohren rauskommen! Da kommen die Quesadillas vom Grill doch wie gerufen!

Rezept: Quesadilla vom Grill

Hach, sobald ich Mexiko höre, werde ich ganz euphorisch und ein wenig sentimental. Ich glaube, ich habe eine ganz spezielle Bindung zu dem wundervollen Land entwickelt, als ich damals nicht lange nach meiner Zöliakie-Diagnose meinen riesigen Rucksack gepackt habe und ohne große Sorgen und Ängste für drei Wochen nach Mexiko geflogen bin. Meine erste Fernreise nach der Diagnose. Und was soll ich sagen? Es war wahrscheinlich das Beste, was ich machen konnte! Einfach den Sprung ins kalte Wasser wagen – es könnte ja gut werden! 🙂

Mit genügend Vorräten an Pasta und Brot ging es von Mexiko City, über Yucatán, Quintana Roo bis nach Chiapas! Von Tag zu Tag habe ich mehr Leckereien entdeckt, die glutenfrei waren – Maistortillas 24/7 war mein Motto. Egal, ob süß mit Marmelade zum Frühstück oder einfach pur auf langen Busfahrten. Am besten noch lauwarm & frisch aus der Tortilleria! Was soll ich sagen – die Erinnerungen werde ich immer in meinem Herzen tragen! Und ja, genau da habe ich wohl meine Liebe für mexikanisches Essen und eben auch Quesadillas entdeckt!

Ein wenig erinnern die Quesadillas an Käse-Sandwiches. Aber nicht so 0815-Sandwiches, sondern wie die richtig guten früher aus dem Sandwichmaker! Huii, wie ich die zu Schulzeiten geliebt habe! Erinnert ihr euch noch daran? Diese knusprige Brotkruste mit der unheimlich leckeren Käsefüllung! Hach, da hätte ich mich ja damals schon reinlegen können. Mit dem neuen Super Sandwich von Schär werden die bestimmt unheimlich gut! Aber ich merke schon – ich komme vom Thema ab! Zurück zu unseren Quesadillas (die mindestens genauso gut sind!) 🙂 …

Perfekt dazu passt eigentlich jeder Dip, der schmeckt. Sei es nun eine leckere Aioli, Guacamole, allerliebste Grillsoße oder meine leckere vegane Mayonnaise aus Aquafaba. Noch heiß vom Grill in die leicht gekühlte Soße – ein Träumchen sage ich euch!

Quesadillas vom Grill: glutenfrei & vegetarisch

Anstatt der traditionellen Tortillas aus Mais verwenden wir für unsere Grill-Quesadillas die Wraps von Schär! Durch den super soften Teig kann man die Fladen wunderbar belegen und klappen! Nicht selbstverständlich für glutenfreie Produkte, oder? Natürlich sollte man sie nicht mit aller Kraft zusammendrücken, aber wie zu einer Schultüte zusammengerollt bzw. leicht gefaltet machen wie Wraps das Ganze super mit! Ich bin begeistert!

Keine Sorge – falls euer erster Quesadilla keinen Schönheitswettbewerb gewinnt, ist das ganz normal! Das Gefühl kommt mit der Übung! Wie heißt es so schön? Übung macht den Meister! Und da verrate ich euch auch direkt einen Trick: Damit der Quesadilla nicht wieder auf geht und der Inhalt herausplumpst, könnt ihr quasi ein wenig Käse als „Klebstoff“ nehmen! 🙂 Einfach etwas des geraspelten Käses direkt unter den abstehenden Wrap-Teil geben und mit der Seite, auf der sich die Öffnung befindet zuerst auf den Grill legen – so verschließt ihr eure Quesadilla-Schultüte quasi automatisch.

Jetzt heißt es ran an den Grill & guten Appetit!

Quesadilla für den Grill

Quesadillas vom Grill

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Stück
Eine leckere Abwechslung auf dem Grillrost! Glutenfrei & laktosefrei!

Equipment

  • Grill oder Grillpfanne

Zutaten

  • 1 Pck. Wraps von Schär
  • 200 g Champignons
  • 150 g gut schmelzender Käse (z.B. Cheddar) (evtl. laktosefrei)
  • 50 g Babyspinat
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen 

  • Die Champignons reinigen und in Scheiben schneiden.
  • Den Spinat waschen und gut trockentupfen.
  • Den Käse reiben oder in feine Scheiben hobeln.
  • Die Champignon-Scheiben auf dem Grill oder in einer Grillpfanne beidseitig mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und kurz anrösten.
  • Die Wraps in der Mitte teilen und wie eine Tüte zusammenfalten bzw. rollen. Mit den vorbereiteten Zutaten füllen, leicht zusammendrücken. Damit die Quesadillas nicht aufgehen, etwas Käse zwischen die beiden überlappenden Teigstücke geben (s.o.). Auf dem Grillrost (oder in der Grillpfanne) beidseitig so lange grillen, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Mit Guacamole oder einem Dip der Wahl genießen!
Autor: Anna
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mexikanisch
Keyword: Grillbeilage, Grillrezepte, Quesadillas, Wraps
Quesadillas vom Grill
Rezept: Quesadilla vom Grill

Seid ihr auch so begeistert von mexikanischem Essen und habt die Quesadillas vom Grill ausprobiert? Habt ihr sie noch mit anderen Zutaten gefüllt? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating