Falafel Bowl mit Erdnuss-Dressing

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bauckhof.

[glutenfrei, vegan]

Kennt ihr dieses Phänomen, dass euch bei der Wärme einfach der Hunger vergeht und ihr euch gefühlt nur von Obst, Wassermelonen und Salaten ernähren könntet? Warmes Wetter, Meeresrauschen, Sommer, Sonne, Sonnenschein – was passt da besser, als eine knackige Bowl zur Stärkung zwischendurch? Eine bunte Mischung aus Salat, Gemüse, Sprossen, getoppt mit frisch gebratenen Falafeln – so gut!

Falls ihr euch wundern solltet: Ja, „Falafeln“ ist tatsächlich der Plural von Falafel! 😂

Springe zu Rezept
Falafel Bowl

Auf meiner Bali-Reise bin ich auf Speisekarten so oft über Falafel Bowls gestolpert. Jedes mal überkam mich aber kurz darauf ein mulmiges Gefühl – egal, ob sie als glutenfrei deklariert waren oder nicht. Automatisch kommen einem so viele Fragen in den Sinn, wenn man auswärts mit Zöliakie essen geht. In welchem Fett werden die kleinen Kichererbsen-Bällchen ausgebacken? Werden in der Fritteuse noch andere Gerichte frittiert? Wird Mehl zugemischt? Wie sieht es grundsätzlich mit einer (Kreuz-)Kontamination aus? Bei Falafeln finde ich das immer sehr schwierig einzuschätzen, so dass ich dabei gerne auf die sichere Alternative setze und sie mir selbst zubereite.

Meine Art zu reisen

Das „selbst zubereiten“ hängt natürlich immer von der Art des Reisens ab. Seid ihr eher für einen Pauschalurlaub mit Hotel zu haben, oder seid ihr ein Fan davon, auf eigene Faust zu reisen und euch in einer Ferienwohnung selbst zu versorgen? Ich selber bin da gerne individuell unterwegs und achte bei meinen Unterkünften darauf, dass eine Küche zur Verfügung steht. Ich liebe es, über Märkte zu schlendern und mich mit lokalen Produkten selbst zu versorgen. Natürlich lasse ich mich auch gerne verwöhnen und gehe auswärts essen, wenn ich ein tolles Restaurant oder Café mit glutenfreien Optionen gefunden habe. Aber in einem Apartment habe ich so immer die Wahl – das gibt mir selbst viel Sicherheit mit der glutenfreien Ernährung unterwegs.

Bowl mit Falafeln

Genauso wie Zuhause liebe ich auch unterwegs einfache Gerichte, die in Nullkommanichts und ohne großen Aufwand auf dem Tisch stehen. Ein bisschen schnibbeln hier, ein wenig Soße anrühren und Falafel braten da – schon ist unsere bunte Bowl fertig!

Auf Bali war es gar nicht so einfach Unterkünfte mit Küche zu finden – außer, wenn man direkt eine ganze Villa gemietet hat! Zumindest hatte ich in einem Hotel das Glück, dass ich ganz spontan den Herd übernehmen und meine Falafeln braten durfte. Die sind so schnell und einfach gemacht, dass sie für mich die perfekte Reisebegleitung sind. Mit heißem Wasser mischen, verrühren, kurz quellen lassen, Bällchen formen und schon sind sie bereit goldbraun ausgebacken zu werden. Und nein, ihr braucht nicht unbedingt ein Maß, um das Wasser abzumessen – das gute alte Augenmaß reicht hier aus. Nur so viel hinzugeben, dass man die Masse gut vermengen kann + einen kleinen Schuss extra, damit der Teig Flüssigkeit zum Quellen hat.

Und das Gute: Die Falafeln sind nicht nur für die bunte Bowl, sondern auch so zum Mitnehmen auf Ausflüge & Co. geeignet! Ich sehe mich immer noch Falafel futternd im Taxi sitzen und die grüne Landschaft Balis mit Reisfeldern & Tempeln an mir vorbeiziehen.

Die Falafel-Fertigmischungen von Bauckhof

Zuhause stehen immer einige Packungen der Falafel-Fertigmischungen im Vorratsschrank. Super praktisch, wenn sich spontan Besuch ankündigt oder man selbst ein kleines Hüngerchen bekommt, aber nicht umständlich kochen möchte! Und das Beste daran: Sie sind sicher glutenfrei und wie man es von Bauckhof kennt in Bio-Qualität!

Die Mischungen gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Klassisch, Curry-Kokos und Harissa. Passend zu der Asien-Reise habe ich für meine Bowl die leicht scharfe Harissa-Mischung entschieden. Die beiden anderen Sorten würden jedoch genauso gut dazu passen – da könnt ihr einfach nach Lust, Laune & Geschmack entscheiden!

Falafel Mischung
Portrait

Dressing

Angelehnt an indonesische Sataysoßen & Co., habe ich auch bei meinem Bowl-Dressing auf eine Erdnusssoße gesetzt. Sollte euch das unterwegs oder auch Zuhause zu umständlich sein, könnt ihr selbstverständlich auch eine Soße eurer Wahl oder ein klassisches Essig-Öl-Dressing wählen!

Mengenangabe

Anders als ihr es von meinen Rezepten gewohnt seid, gibt es bei diesem Rezept nur Mengenangaben, die in Händen und Tee- & Esslöffeln gemessen werden können. Ich meine: Wer hat unterwegs schon eine Küchenwage dabei? 😊 Und das Schöne an diesem Rezept: Ihr könnt die Zutaten nach Herzenslust anpassen. Wenn ihr etwas nicht mögt, lasst ihr es weg und nehmt von einer anderen Zutat etwas mehr! P.S.: Die frischen Mongobohnensprossen würde ich auch jedoch sehr ans Herz legen – sie geben der Bowl einen perfekten Crunch!

Ihr seid auf der Suche nach noch weiteren sommerlichen Salaten? Vielleicht sind diese ja auch etwas für euch:

Bunte Falafel Bowl

4 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2 Bowls
Die bunte Falafel Bowl eignet sich hervorragend für warme Sommertage und kann je nach Geschmack nach Herzenslust angepasst werden. Glutenfrei & vegan.

Equipment

  • gut beschichtete Pfanne oder Fritteuse

Zutaten

Falafeln

  • 1 Pck. Falafel Mischung von Bauckhof (z.B. Curry-Kokos oder Harissa)
  • 250 ml Wasser (kochend)
  • . Öl zum Anbraten

Bowl

  • 2 Hände grüner Salat
  • 1 Hand Möhre (fein gehobelt)
  • 1-2 Hände Rotkohl (fein gehobelt)
  • 1 ½ Hände Mungobohnensprossen (frisch)
  • 1 Avocado (verzehrfertig in Scheiben geschnitten)
  • einige Ringe Zwiebel
  • einige Gurkenscheiben
  • ca. 10 Cocktailtomaten (halbiert)

Dressing

  • 4,5 EL Öl (z.B. Olivenöl)
  • 2 EL Essig
  • ¾-1 TL Süße (z.B. Agavendicksaft oder Honig (nicht vegan))
  • 1½-2 TL Erdnussbutter
  • ½-⅔ TL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen 

Falafel

  • Die Falafeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Dafür den Packungsinhalt in 250 ml kochendes Wasser einrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. Die Masse noch einmal gut mischen und daraus ca. 14 gleichgroße Bällchen formen. Tipp: Wenn die Hände nass sind, klebt die Masse nicht so stark daran!
  • Die Bällchen in reichlich heißem Öl beidseitig goldbraun ausbacken! Aus dem heißen Fett nehmen und auf einem Küchentuch etwas abtropfen lassen.

Bowl

  • Die Zutaten für die Bowls auf zwei Salatschalen aufteilen und hübsch anrichten – das Auge isst ja schließlich mit! 🙂
  • Die vorbereiteten Falafeln auf beide Bowls aufteilen.

Dressing

  • Die Zutaten für das Dressing zusammenmischen und abschmecken – je nach Bedarf nachwürzen.
  • Gemeinsam mit den Bowls servieren – Guten Appetit!
Autor: Anna
Gericht: Bowl, Salat
Land & Region: Asiatisch, Deutsch
Keyword: Bowl, Salat, sommerlicher Salat
Rezept für Falafel Bowl

Mögt ihr die Produkte von Bauckhof auch so gerne und habt das Rezept für die Falafel Bowl ausprobiert? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

2 Comments

  1. Rosita+Stahl Reply

    4 stars
    Sieht sehr gut aus und schmeckt bestimmt auch so! Wo kaufe ich die Mischung von Baukhof?Reformhaus?

    • Anna Reply

      Liebe Sita,

      das freut mich sehr, vielen Dank!
      Die Mischungen von Bauckhof findest du in den meisten Biomärkten wie z.B. Denns und in vielen Rewe-Filialen. Im Reformhaus müsstest du auch Glück haben!

      Liebe Grüße
      Anna

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen