…aus Kichererbsenwasser & Haselnussnougat

[glutenfrei, vegan]

So kurz vor Weihnachten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Rotkohl ist bereits gekocht und tiefgefroren, so dass er an den Feiertagen nur noch aufgetaut werden muss, das Menü steht, die Geschenke sind verpackt – nur Ideen für das diesjährige Dessert fehlen noch? Wie wäre es mit einer veganen Haselnuss-Lebkuchen-Creme aus Aquafaba? Für die lecker-luftige Creme benötigt ihr nur 4 Zutaten und ein wenig Fingerspitzengefühl.

Vegane Weihnachtscreme

Aktuell stehen Kichererbsen bei mir wieder hoch im Kurs – ich könnte sie täglich mit ein wenig Gemüse angebraten inhalieren! So ein richtiges Comfort-Food in der kalten Jahreszeit! Aber was passiert mit dem ganzen Kichererbsenwasser? Um nicht immer nur vegane Schokomousse auf den Tisch zu bringen, habe ich mir nun die pflanzliche Haselnuss-Lebkuchen-Creme ausgedacht – so gut!

Als Zutaten benötigt ihr nur Kichererbsenwasser, etwas Puderzucker, Haselnusskrokant und Lebkuchengewürz – mehr nicht!

Weihnachtscreme mit Nussnougat und Lebkuchen

Aquafaba verarbeiten

Wusstet ihr, dass man Aquafaba, also das Kichererbsenwasser, genauso wie Eischnee aufschlagen kann? Dabei verwandelt sich die leicht gelblich-beige Farbe durch das Aufschlagen in ein strahlendes Weiß und die Konsistenz wird fast so wie bei herkömmlichem Eischnee – im Gegensatz zu echtem Eischnee ist das aufgeschlagene Kichererbsenwasser jedoch viel fragiler und kann teilweise eine kleine Diva sein! 😊  Einige Kniffe sollten daher bei der Zubereitung beachtet werden.

Eischnee aus Aquafaba

Das solltet ihr beachten

Das Aquafaba sollte lange genug aufgeschlagen werden. Für meine Creme habe ich die Küchenmaschine knapp 6-7 Minuten laufen lassen! So wird das fake-Eiweiß schön steif und zieht tolle Spitzen! Achtung: Auch nach kurzer Zeit scheint die Masse schon schön fest zu sein – das täuscht nur meist, so dass sie schnell an Stabilität verliert, wenn ihr sie dann bereits weiterverarbeitet. Also lieber auf Nummer sicher gehen und lange genug aufschlagen!

Benötige ich keine Stärke?

In einigen Rezepten, in denen mit Aquafaba gearbeitet wird, findet ihr z.B. Guarkernmehl oder eine andere Stärke als Bindemittel, damit die Masse schön stabil wird. Auch ich habe es getestet und bin leider gar kein Fan davon! Für meinen Geschmack wird die Konsistenz dadurch etwas schleimig – absolut nicht mein Fall! Es klappt auch ohne zusätzliches Bindemittel!

veganes Dessert zu Weihnachten

Was mache ich, wenn es schiefgeht?

Ja, es kann durchaus passieren, dass bei der Zubereitung irgendetwas schief geht! Wie gesagt, der Aquafaba-Schnee kann eine kleine Diva sein. Es kann beispielsweise passieren, dass ihr das flüssige Haselnuss-Nougat noch zu heiß unterhebt oder nicht vorsichtig genug dabei seid und eure Creme dadurch zu flüssig wird. Anstatt sie zu entsorgen, könnt ihr sie portionsweise in kleinen Dessertgläschen einfrieren – das ergibt ein super luftig-fluffiges Eis! P.S.: Ihr müsst ja niemandem verraten, dass das Dessert erst gar nicht als Eis geplant war, oder? 😊

Die Farbe des Desserts

Wundert euch nicht – es kann durchaus sein, dass euer Dessert farblich heller als die abgebildete Creme ist! Das kann zum einen am Nougat liegen und selbstverständlich auch an der verwendeten Menge. An meinem Rezept habe ich ziemlich viel herumexperimentiert, bis es perfekt war – die Fotos habe ich bereits von einer vorherigen Version gemacht, bei der ich etwas mehr Nougat verwendet habe! 😊 Ihr müsst also keinen Schrecken bekommen, wenn euer Dessert eher cremefarben anstatt braun ist!

Seid ihr vielleicht noch auf der Suche nach Ideen für kleine Geschenke aus der Küche? Vielleicht sind diese ja etwas für euch:

Vegane Haselnuss-Lebkuchen-Creme

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Portionen 4 Portionen
Die Haselnuss-Lebkuchen-Creme aus Kichererbsenwasser ist eine tolle Idee für die Festtage! Super fluffig und luftig – glutenfrei & vegan!

Zutaten

  • 150 g Haselnuss-Nougat
  • 175 g Kichererbsenwasser
  • 20 g Puderzucker
  • 1 gestr. TL Lebkuchengewürz

Anleitungen 

  • Nuss-Nougat über dem Wasserbad schmelzen und das Lebkuchengewürz unterrühren. Danach gut abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Aquafaba mit Hilfe des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine für mindestens 6-8 Minuten zu einem steifen Schaum schlagen. Wer mag, kann währenddessen noch bis zu 20 g Puderzucker einrieseln lassen.
  • Vorsichtig das abgekühlte, aber noch flüssige Nuss-Nougat unter das aufgeschlagene Aquafaba heben. Auf Dessertgläschen verteilen und im Kühlschrank für ca. 2 Stunden durchziehen lassen.
    Hinweis: Das Nougat nicht mit dem Handrührgerät einarbeiten oder unterrühren, da die Masse sonst zu stark zusammenfällt! Es ist normal, dass die Masse etwas zusammensackt, sie sollte jedoch nicht flüssig werden! Solltet ihr die Creme zu lange im Kühlschrank ruhen lassen, kann es passieren dass sich das Nougat etwas am Boden absetzt.
  • Nach Geschmack mit Schokosplittern, Krokant oder auch gehackten Nüssen dekorieren und genießen.
Autor: Anna
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Creme, Lebkuchen-Creme, Weihnachten
Haselnuss-Lebkuchen-Creme

Habt ihr schon einmal mit Aquafaba gearbeitet oder sogar das Rezept für die Haselnuss-Lebkuchen-Creme ausprobiert? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen