Perfekt für die Osterzeit

[glutenfrei, vegan]

Darf es ein Eierlikörchen sein? Sobald ich Eierlikör höre, muss ich an einen ganz klassischen Mädels-Kaffeeklatsch denken, bei dem die Gastgeberin irgendwann die Flasche aus dem Schrank zaubert und die Frage „Eierlikörchen?“ in den Raum stellt. Aber anstatt des klassischen Eierlikörs habe ich heute eine vegane Version für euch dabei. So müssen auch diejenigen, die keine tierische Produkte verzehren auch an Ostern auf nichts verzichten! Und das Gute an unserem selbstgemachten veganen Eierlikörchen: Er kann ganz nach dem eigenen Geschmack angepasst werden – egal ob in Sachen Süße, Alkoholgehalt, Farbe oder Konsistenz.

Springe zu Rezept
veganer Eierlikör mit Vanille

Welchen Pflanzendrink?

Als Grundlage für den veganen Eierlikör dient hier Vanillepudding auf Pflanzendrink-Basis. In meinem Rezept habe ich dafür Mandelmilch verwendet. Auch wenn ich sonst glutenfreie Hafermilch durchaus in mein Herz geschlossen habe, kann es passieren, dass der Pudding bei Hafer- und Reismilch nicht fest wird! Falls ihr dennoch gute Erfahrungen damit gemacht haben solltet, freue ich mich, wenn ihr es mich in den Kommentaren wissen lasst! 😊

Konsistenz

Die Konsistenz könnt ihr natürlich ganz nach euren Wünschen anpassen!  Darf es etwas cremiger sein, oder doch lieber flüssiger? Mit etwas zusätzlichem Pflanzendrink (oder je nach Geschmack auch Wodka), kann man den Eierlikör noch verflüssigen. Solltet ihr genau das Gegenteil wünschen, hilft ein bisschen Speisestärke oder zusätzliches Puddingpulver!

Ohne Alkohol

Natürlich kann man den veganen Eierlikör auch ohne Alkohol machen. Entweder wird der Wodka durch Wasser oder etwas mehr Pflanzendrink ersetzt, oder man verwendet eine alkoholfreie Alternative! Solltet ihr nur eine kleine Portion für Kinder ohne Alkohol machen wollen, könnt ihr ja zunächst etwas der Masse beiseitestellen und den Rest mit Wodka anrühren.

Was ist Kala Namak?

In der Zutatenliste wird einigen von euch wahrscheinlich Kala Namak ins Auge fallen. Kala Namak, auch Schwarzsalz genannt, ist ein Würzmittel, das überwiegend aus Natriumchlorid besteht. Dadurch, dass das Würzsalz einen schwefligen Geruch hat (und den ein oder anderen an faule Eier erinnert:-)), wird es oft in der veganen Küche eingesetzt, um den typischen Ei-Geschmack zu imitieren. Falls ihr Kala Namak zu Hause habt, könnt ihr gerne eine Prise in euren veganen Eierlikör geben – sonst schmeckt er aber auch wunderbar ohne die Geheimzutat! 🙂

Und wenn ihr noch auf der Suche nach weiteren Rezepten für Ostern seid, sind diese vielleicht auch etwas für euch:

Veganer Eierlikör

Zutaten

  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver (37 g)
  • 40 g Zucker
  • 500 ml Pflanzendrink (Nuss- oder Soja) (hier verwendet: Mandeldrink)
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • 100 ml Wodka
  • 1 Vanilleschote (oder Vanillearoma)
  • evtl. 1 Pr. Kala Namak (nicht zwingend notwendig)
  • evtl. 1 Pr. Kurkuma (nicht zwingend notwendig)
  • zusätzlicher Pflanzendrink

Anleitungen 

  • Das Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung mit dem Pflanzendrink der Wahl zubereiten. Dafür das Pulver mit Zucker mischen und etwas des Pflanzendrinks hinzugeben – gut verrühren. Den übrigen Milchersatz aufkochen, das angerührte Puddingpulver dazugeben und unter kräftigem Rühren noch einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen.
  • Vanillemark, Wodka, die pflanzliche Sahne und je nach Geschmack Kala Namak nach und nach zum Pudding geben und mit dem Schneebesen unterrühren. Wem die Masse noch zu dickflüssig ist, kann noch zusätzlichen Pflanzendrink hinzugeben! Wer eine stärkere gelbe Färbung wünscht, kann noch eine Prise Kurkuma verwenden. Den veganen Eierlikör abschmecken, in eine Flasche füllen und vor dem Verzehr kaltstellen.
    Tipp: Falls sich kleine Klümpchen gebildet haben, kann der vegane Eierlikör durch ein Sieb gegossen werden. Sollte er im Kühlschrank andicken, kann problemlos vor dem Verzehr noch etwas Pflanzendrink untergerührt werden!
Autor: Anna
Gericht: Getränke
Land & Region: Deutsch
Keyword: Eierlikör, Ostern, veganer Eierlikör
veganer Eierlikör mit Vanillegeschmack

Habt ihr den veganen Eierlikör getestet oder habt noch Fragen zu dem Rezept? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen