Das vegane Rührei schmeckt täuschend „echt“!

[glutenfrei, vegan]

Auch wenn dem ein oder anderen von euch das Rührei nach den Ostertagen wahrscheinlich zu den Ohren rauskommt, habe ich heute eine vegane Rührei-Version für euch! Rührei und vegan? Das passt doch gar nicht, oder? Für mich klang das auch erst etwas absurd, aber ich kann euch sagen, dass es auch ohne tierische Produkte wunderbar klappt!

Springe zu Rezept

Konsistenz, Geschmack, Geruch – alles passt und lässt einen wirklich meinen, dass klassisches Rührei vor einem steht. Und solltet ihr spätestens bei dem Wort Tofu das Gesicht verziehen, kann ich euch auch da beruhigen. Das vegane Rührei hat nichts mit dem labbrigen und geschmacksneutralen Tofu zu tun, den man sich in seinen schlimmsten Alpträumen vorstellt. Hier sorgen die richtigen Gewürze für ordentlich Pepp und Abwechslung auf dem Teller. Fades Tofu adé!

Rührei aus Tofu - vegan

Kala Namak

Und wo wir gerade beim Thema Gewürze sind, möchte ich euch noch einmal das wichtigste Gewürz in diesem Rezept vorstellen: Kala Namak. Kala Namak, auch Schwarzsalz genannt, ist ein Würzmittel, das überwiegend aus Natriumchlorid besteht. Dadurch, dass das Würzsalz einen schwefligen Geruch hat (und den ein oder anderen an faule Eier erinnert:-)), wird es oft in der veganen Küche eingesetzt, um den typischen Ei-Geschmack zu imitieren. Zum Verwechseln ähnlich, sage ich euch!

Kala Namak schmeckt wie Ei
Das Gewürzsalz Kala Namak gibt den typischen Ei-Geschmack.

Tofu als Ei

Auch wenn man anfangs meinen könnte, dass das Ganze eine etwas trockene Angelegenheit wird, ändert sich das schlagartig, sobald der (pflanzliche) Joghurt ins Spiel bzw. die Pfanne kommt. Die Konsistenz wird genauso, als wenn ein Ei durch die Hitze stockt! Ich gebe zu, dass ich das am Anfang auch nicht unbedingt glauben wollte! 🙂 Aber ja, es funktioniert!

Und wenn ihr noch auf der Suche nach weiteren Rezepten für Ostern seid, sind diese vielleicht auch etwas für euch:

Veganes Rührei aus Tofu

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen
Das vegane Rührei aus Tofu ist im Handumdrehen gemacht und schmeckt täuschend "echt"! Glutenfrei und vegan!

Zutaten

  • 200 g Naturtofu
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Öl
  • ½ TL Hefeflocken
  • ¼-½ TL Kurkumapulver (für die Farbe)
  • Pfeffer
  • 1 gestr. TL Kala Namak
  • 4 EL pflanzlicher Joghurt (hier: Sojajoghurt)

Anleitungen 

  • Tofu abtropfen lassen und nach Bedarf etwas abtupfen. In feine Scheiben schneiden und mit den Händen klein zupfen oder mir einer Gabel grob zerdrücken. Schalotte fein hacken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotte darin glasig dünsten und dann den Tofu dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren leicht anbräunen. Die Hitze reduzieren und Hefeflocken, Kurkuma und Pfeffer unterrühren.
  • Pflanzlichen Joghurt unterheben, gut umrühren und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen. Das Tofu-Rührei vom Herd nehmen und kurz vor dem Servieren Kala Namak unterrühren. Gut schmeckt es zu frisch getoastetem Brot!
Autor: Anna
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Tofu, veganes Rührei
veganes Rührei aus Tofu

Habt ihr das veganen Rührei getestet oder habt noch Fragen zu dem Rezept? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon!

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen