Dein neues Lieblingsgericht

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bauckhof.

[glutenfrei, vegan]

Hand aufs Herz! Wer ist genauso ein Chili con- oder sin Carne-Fan wie ich? Super einfach gemacht und unglaublich lecker! Manchmal sind es ja gerade die einfachen Rezepte, die einen immer wieder begeistern und von denen man nie genug bekommen kann. Nachdem bei mir das Fleisch immer mehr von meinem Speiseplan verschwunden ist, wurde ich vom klassischen Cili con Carne- dann irgendwann Chili sin Carne-Fan. Aktuell steht aber Chili con Hafer ganz hoch bei mir im Kurs! Richtig gelesen – Chili con Hafer! 🙂 Chili con glutenfreiem Hafer, um genau zu sein!

Springe zu Rezept
Veggie Mix: Chili con Hafer
vegetarische Lasagne mit Chili

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch schon die neuen VeggieMix-Produkte von Bauckhof entdeckt? Neben allerhand leckeren (nicht glutenfreien) Sorten gibt es in der Produktreihe mit Chili con Hafer auch eine Option für diejenigen unter uns, die auf Gluten verzichten müssen (oder möchten). Die Basis dafür sind Kidneybohnenstücke, glutenfreie Hafergrütze- und Flocken!

Chili con Hafer

Dieses Chili ist ohne Fleisch, aber dafür con Hafer. Wie soll es auch anders bei Bauckhof sein, oder? 😊 Der glutenfreie Hafer wird regional angebaut und direkt in der eigenen glutenfreien Mühle verarbeitet. Und wie wir es von Bauckhof kennen, ist das Produkt natürlich Bio zertifiziert!

Der VeggieMix Chili con Hafer ist feurig-lecker und dabei auch noch schnell und easy zuzubereiten. Einfach den Beutelinhalt mit Tomatenstücken und Wasser vermischen, aufkochen, ziehen lassen und fertig! Wer mag, kann noch Maiskörner und Bohnen hinzugeben. Großes Potential, mein neues Lieblingsgericht zu werden. Einfacher kann man mittags echt nicht kochen – etwas Reis oder frisch gebackenes Brot und Salat dazu, fertig! Auch geschmacklich hat mich das Chili richtig überzeugt – falls ich irgendwann noch einmal selbst Chili sin Carne kochen sollte, werde ich mich auf jeden Fall an der Zutatenliste des VeggieMix orientieren. Den leichten Cumin-Geschmack finde ich z.B. großartig! Habt ihr das Chili con Hafer schon probiert?

Garantiert glutenfrei

Wie alle Produkte von Bauckhof ist natürlich auch das Chili con Hafer biozertifiziert. Dazu wird hier jedes glutenfreie Produkt im hauseigenen Mühlenlabor genau unter die Lupe genommen und geprüft, so dass man auch mit Zöliakie unbeschwert genießen kann. Zusätzlich ist das Produkt ebenfalls bei der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft (DZG) registriert. Mehr Sicherheit bei der glutenfreien Ernährung geht wahrscheinlich gar nicht, oder?

Chili con Hafer Lasagne

Aber anstatt eines herkömmlichen Chilis habe ich euch heute eine Chili-Lasagne mitgebracht. Der VeggieMix schmeckt nämlich nicht nur klassisch zu knackigen Tortilla-Chips oder Wraps, sondern auch zu einer Lasagne geschichtet – so einfach gemacht und superlecker, sage ich euch! So kommt etwas Abwechslung auf den Tisch und wer sich bisher nie zwischen mexikanischer und italienischer Küche entscheiden konnte, kann nun beides miteinander verbinden! Da hüpft das Foodie-Herz!

Lasagne mit Chili sin Carne

Falls ihr noch auf der Suche nach weiteren herzhaften Rezepten seid, sind diese Ideen vielleicht auch etwas für euch:

Chili sin Carne-Lasagne

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Anders als die klassische Lasagne mit Bolognese-Soße! Diese Version ist mindestens genauso lecker, einfach gemacht und dazu natürlich glutenfrei & optional vegan! So gut!

Equipment

  • Auflaufform

Zutaten

  • Pck. Chili con Hafer von Bauckhof
  • 1 Dose Tomatenstücke (400 g)
  • 600 ml Wasser
  • 1 Dose Maiskörner (wenn gewünscht)
  • 1 Dose Kidneybohnen (wenn gewünscht)

Für die Béchamelsauce

  • 500-600 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 50 g Butter (evtl. laktosefrei oder pflanzlich)
  • 40 g Mehl (z.B. glutenfreies Reismehl von Bauckhof)
  • Salz, Pfeffer

sonstige Zutaten

  • glutenfreie Lasagneplatten
  • etw. Fett für die Form
  • Reibkäse (evtl. laktosefrei oder pflanzlich)

Anleitungen 

Chili con Hafer

  • Das Chili con Hafer laut Packungsanleitung zubereiten. Dafür den Mix mit Tomatenstücken und Wasser vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und die Masse bei niedriger Temperatur 15-20 Minuten köcheln lassen. Regelmäßig umrühren! Je nach gewünschter Konsistenz beim Kochen den Topfdeckel abnehmen (das Chili sollte etwas dicker als gewöhnlich sein).

Béchamelsauce

  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und das Mehl mit dem Schneebesen unterrühren und hellgelb anschwitzen. Die Milch dazu gießen und die Sauce glattrühren. Sollten sich Klümpchen bilden, kann die Sauce durch ein feines Haarsieb passiert und dann weitergekocht werden. Die Sauce auf kleiner Flamme köcheln, bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Tipp: Die Milch, bzw. den Pflanzendrink nach und nach hinzugießen – so kann die Konsistenz schön reguliert und an den eigenen Geschmack angepasst werden.

Lasagne

  • Den Backofen auf 180 ° bei Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • In einer gefetteten, feuerfesten Auflaufform etwas Chili con Hafer verteilen, eine Schicht Lasagneplatten darauflegen, die Nudelschicht wieder mit Chili und dann mit einer Schicht Béchamel bedecken. Anschließend wieder eine Schicht Lasagneplatten, Chili und Béchamel darauf schichten. So Schicht für Schicht die Form füllen. Die letzte Schicht sollte die Béchamelsauce bilden. Großzügig mit geriebenem Käse bestreuen.
    Tipp: Wer mag, kann jeweils noch Maiskörner und Kidneybohnen auf den einzelnen Schichten verteilen!
  • Für ca. 40 Minuten bei 180 ° bei Ober-/Unterhitze backen. Sollte die Käseschicht zu dunkel werden, die Form mit Alufolie bedecken.
  • Leicht auskühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren! Guten Appetit!
Autor: Anna
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch, Mexikanisch
Keyword: Chili sin Carne, Lasagne
Lasagne mit Chili sin Carne

Habt ihr die Lasagne getestet oder habt noch Fragen zu dem Rezept? Berichtet mir gerne in den Kommentaren davon! Alles, was ihr über den Verzehr von Hafer bei Zöliakie wissen solltet, erfahrt ihr hier.

Folgt ihr mir eigentlich schon auf Instagram und Facebook? Ich freue mich, wenn wir uns auch da vernetzen!

Eure Anna ♥

Write A Comment

Recipe Rating




Cookie-Einstellungen
Auf dieser Webseite werden (natürlich glutenfreie) Cookies eingesetzt. Diese sind erforderlich, um die Webseite darstellen zu können (funktionale Cookies), oder um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Sollten Sie nicht alle Cookies zulassen, ist es möglich, dass manche Dienste der Webseite nur eingeschränkt nutzbar sind. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr zu Cookies erfahren Sie unter "Datenschutzerklärung". Um das Nutzerverhalten zu analysieren, wird auf dem Blog Google Analytics eingesetzt - unter "Datenschutzerklärung" können Sie dem widersprechen.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken das Surfverhalten, um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen